evangelisch in Düsseldorf

16.04.2015

Zum Besten der Stadt

In der Johanneskirche fand ein Gedenkgottesdienst statt. In ihm hielten Stadtdechant Rolf Steinhäuser, Superintendentin Henrike Tetz, OB Thomas Geisel und Polizeipräsident Norbert Wessler (von links) die Fürbitten © Foto: Sergej Lepke

Düsseldorf hat des Kriegsendes vor 70 Jahren gedacht

Düsseldorf (evdus). Der 16. und der 17. April 1945 sind die Tage, an denen der Krieg in Düsseldorf zu Ende ging. Dass dabei die ohnehin in Teilen zerbombte Stadt nicht noch weitere Zerstörung erleiden musste, ist einer Gruppe von 11 Düsseldorfer Bürgern zu verdanken. Als „Aktion Rheinland“ haben sie die kampflose Übergabe der Stadt an die Allierten möglich gemacht und sich mit mutigem Widerstand zum Besten der Stadt eingesetzt.

Weitere Infos

veranstaltungen

musik

gottesdienste

18.04.2015

Ziemlich real, ziemlich wahr

Das Museum Kunstpalast zeigt Großfotos von Wim Wenders, die die Betrachter bannen. © Foto: Sergej Lepke

Wim Wenders' Photographien im Kunstpalast

Düsseldorf (evdus). Die Fotos des Filmemachers Wim Wenders, die derzeit in Düsseldorf zu sehen sind, berühren. Es sind Bilder aus aller Welt. Von einem verlassenen Rummelplatz, vom Ground Zero, von atemberaubenden Landschaften des amerikanischen Mittleren Westens und auch Bilder von Landschaften mit biblischer Bedeutung – wie das Foto von dem Blick auf Jerusalem, aufgenommen von dem Rückzugsort Jesu, dem Ölberg, aus.

Weitere Infos

19.04.2015

„Komm, hilf mir sterben!“

Mit einer Fotocollage macht die "Woche für das Leben" auf sich aufmerksam. © Foto: Material Woche für das Leben

Gottesdienst zur „Woche für das Leben“

Stadtmitte (evdus).  Ein Gottesdienst mit einem Interview ist der Düsseldorfer Beitrag zu der „Woche für das Leben“, die vom 18. bis zum 25. April im Kalender steht. Die Woche ist eine gemeinsame Initiative der Deutschen Bischofskonferenz  und des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und steht im Jahr 2015 unter dem Leitthema: „Sterben in Würde“.

Weitere Infos

15.04.2015

Methodisten übernehmen Matthiaskirche

Die Methodistisch-evangelische Kirche erfüllt die Lichtenbroicher Matthiaskirche mit neuem Leben. Darüber freuen sich Pfarrer Stefan Kläs, Pastorin Ellen Jane Oodom sowie Pastor Van Jollie (von links). © Foto: Ulrich Erker-Sonnabend

Internationale Kirche in Lichtenbroich

Lichtenbroich (evdus). Wenn in der methodistischen Kirche an der Hohenzollernstraße die deutschsprachige Gemeinde ihren Gottesdienst feiert, dann haben die gut 40 Gemeindeglieder genügend Platz. Aber wenn dann nachmittags die ghanaische methodistische Gemeinde sich trifft, dann platzt der aus den 50er Jahren stammende Raum aus allen Nähten. Nicht nur, weil dann auf einmal etwa 150 Menschen da sind, sondern weil sie zum Gottesdienstfeiern auch Raum benötigen. Denn die Gemeinde tanzt und singt, preist und lobt Gott mit viel Bewegung.

Weitere Infos

19.04.2015

„Trauernde stärken sich gegenseitig“

Trauernde stärken sich gegenseitig bei einer Tassee Kaffee oder Tee im Trostcafé der Evangelischen Matthäi-Kirchengemeinde. © Foto: Marianne J./pixelio.de PIXELIO

Matthäi-Kirchengemeinde

Flingern/Düsseltal (evdus). Im Trauercafé der Evangelischen Matthäi-Kirchengemeinde  haben Trauernde die Gelegenheit, in ungezwungener Atmosphäre Menschen zu treffen, die auch in Trauer sind. Sie sind mit all ihren Gefühlen und Fragen willkommen und können ganz unverbindlich einfach nur zum Klönen, Kaffeetrinken oder Zuhören kommen. Ein kleiner Programmpunkt sorgt für Abwechslung. 

Weitere Infos

19.04.2015

„Von Mutter Erde“

Zu einem Gottesdienst für Ausgeschlafene lädt die Evangelische Kirchengemeinde Heerdt heute am Abend ein. © Foto: S.Hofschlager/pixelio.de PIXELIO

Gottesdienst für Ausgeschlafene

Heerdt (evdus). „Von Mutter Erde“ heißt das Motto eines Gottesdienstes für Ausgeschlafene am Sonntag, 19. April, im evangelischen Paul-Gerhardt-Haus, Heerdter Landstraße 30. Die Künstlerin Michaele von Dewitz zeigt in einer Ausstellung Erd-Bilder im Paul-Gerhardt-Haus. Die Bilder im Format von 140 mal 160 Zentimeter zitieren biblische Texte und Erzählungen zur Passion Jesu und zum Ostergeschehen.

Weitere Infos

Zur Zeit

back
forward

Terminsuche

Uns Hören

Kirche zum Hören im Radio und im Web weiter

Uns Lesen

Unser Newsletter, lesenswerte Broschüren und Artikel weiter

Uns Sehen

Kirche zum Hinsehen weiter