0800 081 82 831

28. April - „Kreativ zu sein macht Spaß“

Tagung: Ideen zur kreativen Wahrnehmung

Haus der Kirche Bastionstraße 6, Carlstadt

Tagungskosten: 15 Euro. Anmeldung bis 24. April bei Kirsten Lehnhardt, Telefon: 0211 95757745, per Mail an kirsten.lehnhardt@evdus.de

Zeitraum: 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

www.ev-akademie-rheinland.de

Carlstadt (evdus). Unter dem Motto „Wo sind die Ideen, wenn man sie gerade nicht hat. Wege zur Evangelischen Stadtakademie Düsseldorf kreativen Wahrnehmung.“, findet eine Tagung in der, Haus der Kirche, statt. „Das Kreative zeigt sich hier oft als das Exotische“, sagt Pfarrerin Dr. Gabriela Köster, Studienleiterin der Evangelischen Stadtakademie Düsseldorf, zu dem Dadaismus und dem Surrealismus. Deswegen findet unter dem Titel „Surrealismus und Dada“ ein Vortrag über die Kunstrichtungen statt.

Unter der Frage: „Handelt es sich immer um dieselbe Kreativität?“ wirft der Referent Dr. Thomas Röske, Leiter der Sammlung Prinzhorn, Universitätsklinikum Heidelberg, ein Blick auf die Kreativität von Menschen mit Psychiatrieerfahrungen.

Die Frage „Woher kommen eigentlich die neuen Ideen?“, stellt Journalistin Irene Dänzer-Vanotti in ihrem Vortrag „Ein wenig schräg auf die Welt schauen. Wie in der Kultur Ideen geboren werden.“

Am Ende des Tages wird ein Workshop von verschiedenen Referenten und Referentinnen unter dem Titel „Kreativität in meinem Leben“ angeboten.

Die Tagung ist eine Kooperation zwischen dem Freundeskreis der Evangelischen Akademie im Rheinland und der Stadtakademie Düsseldorf.