0800 081 82 831

25. April - „Raus gehen, Freude suchen – Vom Trost in Liedern hören, singen und schreiben“

Vorträge und Workshops im Haus der Kirche

Haus der Kirche Bastionstraße 6, Carlstadt

Die Teilnahmekosten betragen 20 Euro pro Person.

Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

www.ev-akademie-rheinland.de

Musik kann Trost spenden in schweren Zeiten. Das lässt sich bei einem Workshop im Haus der Kirche erfahren. Foto: Sergej Lepke 

Carlstadt (evdus). „Manchmal zwinkern Lieder Menschen zu, wenn sie traurig sind: Nimm‘ es nicht so schwer! Es wird schon wieder! Lieder können vielleicht keine Probleme lösen, aber einen warmen Mantel von Verständnis ausbreiten, wenn sie davon singen, dass die Sonne immer wieder aufgeht, oder, in einem Kirchenlied, auffordern, einfach mal rauszugehen – und Freude zu suchen“, heißt es in einer Ankündigung zu einer Veranstaltung am Mittwoch, 25. April, unter der Überschrift „Raus gehen, Freude suchen – Vom Trost in Liedern hören, singen und schreiben“ im Haus der Kirche.

Der Nachmittag mit Vorträgen und Workshops soll „Trostspeicher auffüllen. Der Song-Texter Tobias Reitz stellt dazu seine Lieder vor. Tröstende Worte des zeitlosen Dichters Paul Gerhardt werden neu gehört mit der Journalistin Irene Dänzer-Vanotti und psychologische Aspekte des Trostes dank der Musik beleuchtet der Kirchenmusiker Jens-Peter Enk“.

Veranstalter ist der Freundeskreis der Evangelischen Akademie im Rheinland in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie Düsseldorf.

Interessierte können sich bis zum 20. April bei Kirsten Lehnhardt von der Evangelischen Stadtakademie Düsseldorf per Mail unter kirsten.lehnhardt@evdus.de und telefonisch unter 0211/957 57 781 informieren und anmelden.