0800 081 82 831

Veranstaltungen

13. Juni - Risikofaktoren im Focus

Aufklärung über Krebserkrankung

Kaiserswerth (kd). Welche Risikofaktoren stehen – wissenschaftlich erwiesen – in ursächlichem Zusammenhang mit der Entstehung von Krebs? Welcher Lebensstil ist hilfreich, um Krebs zu vermeiden? Wie kann man der lebensbedrohlichen Krankheit vorbeugen? Auf diese Fragen geht Prof. Dr. med. Joachim F. Erckenbrecht, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie und ehemaliger Chefarzt am Florence-Nightingale-Krankenhaus, bei der nächsten Patientenuniversität der Kaiserswerther Diakonie ein.

15. Juni - Essen für einen guten Zweck

10 Jahre Netz gegen Armut

Mit diesem fröhlichen Trio wirbt das Netzt gegen Armut für ein Openair-Essen in Gerresheim. Foto: OH

Gerresheim (evdus). Unter dem Motto „Lecker Essen für den guten Zweck“, lädt das Netzt gegen Armut in Gerresheim einem öffentlichen Mittagstisch vor den Gerresheimer Rathaus ein. Damit will das Netz auf sein zehnjähriges Bestehen aufmerksam machen. 

16. Juni - „Am Wochenende in Gemeinschaft sein“

Café Matthäi – Treffpunkt für Trauernde

Gemeindezentrum Pestalozzihaus Grafenberger Allee 186, Düsseltal

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen gibt es unter Telefon 0211/23 43 59. 

Uhrzeit: 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Beim Kaffee sich gegenseitig trösten und stärken können Trauernde im Café Matthäi. Foto: Ulrike Paas 

Düsseltal (evdus). Menschen, die den Verlust eines Angehörigen oder Freundes zu beklagen haben, die einen Ort für ihre Trauer suchen, gerade an den Wochenenden nicht allein in ihrer Wohnung bleiben möchten, finden im Trauercafé der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde am Sonntag, 16. Juni, ein offenes Ohr von 15 bis 17 Uhr.

16. Juni - Stolperstein-Stadttour

Führung in Benrath

Treffpunkt: Pfarrkirche St. Cäcilia Hauptstraße 12, Benrath

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Beginn: 15:00 Uhr

www.gedenk-dus.de

Eine Stolperstein-Tour führt durch Benrath am 16. Juni. Foto: pixabay.de

Benrath (evdus). Einen Rundgang zu ausgewählten Stolpersteinen an, der diesmal erstmals durch Benrath führt, bietet die Düsseldorfer Mahn-und Gedenkstätte am Sonntag, 16. Juni, an.

16. Juni - „Freunde kommen, lasst uns feiern“

Ökumenisches Fest mit langer Tafel rund um den Platz an der Matthäikirche

Matthäikirche Lindemannstraße 70, Düsseltal

Gottesdienst: 11:00 Uhr

Fest: 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Auf ein Fest rund um die Matthäikirche können sich Jung und Alt freuen. Foto: 3366445-1920-pixabay.de

Düsseltal (evdus). „Wir feiern ein ökumenisches Fest am Sonntag, 16. Juni. Wir beginnen mit einem Gottesdienst in der evangelischen Matthäikirche  um 11 Uhr und empfangen im Anschluss unsere katholischen Nachbarn, die mit ihrer Prozession von St. Paulus zu uns an die Matthäikirche ziehen“, sagt Pfarrerin Elisabeth Schwab von der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde.

18. Juni - Blau-Weiße Geschichten – Das Gegenteil von Projektion

Vortrag über den Alltag in Israel

Haus der Kirche Bastionstraße 6, Carlstadt

Beginn: 19:00 Uhr

www.cjz-duesseldorf.de

Carlstadt (evdus). Zu einem Vortrag über die Identitätssuche einer multireligiösen, multiethnischen und multikulturellen Gesellschaft, in der vielfältige Integrations- und Desintegrationsprozesse gleichzeitig ablaufen, lädt die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (CJZ) am Dienstag, 18. Juni, ein. 

18. Juni - „Therapie – na und?!“

Ökumenischer Gesprächskreis

In den Räumen der Heilig-Geist-Kirche Südallee 98, Urdenbach

Beginn: 19:00 Uhr

www.evku.de

Eine psychische Erkrankung kann jeden treffen. Foto: 2373083-1920-pixabay.de

Urdenbach (evdus). Es kann jeden treffen: Angststörung, Depression oder Demenz. Fast jeder dritte Mensch leidet einmal in seinem Leben an einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung. Doch viele scheuen sich, Hilfe zu suchen. Beim nächsten Treffen des ökumenischen Gesprächskreises in Urdenbach am Dienstag, 18. Juni, ist Pfarrer Claus Scheven, evangelischer Klinikseelsorger im LVR-Klinikum Düsseldorf, der Referent.

26. Juni - „Die Erscheinung Gottes in der Literatur“

Café Jona für Senioren

Jonakirche Niederrheinstraße 128, Lohausen

Beginn: 15:00 Uhr

www.praktisch-glaube.de

Lohausen (evdus). „Die Erscheinung Gottes in der Literatur“ ist der Titel einer Lesung am Mittwoch, 26. Juni, mit Peter von Capri und dem Gongspieler Uwe Schaale beim Café Jona für Seniorinnen und Senioren in der Jonakirche.

27. Juni - Kamelhaarmantel und Zeigefinger

Vortrag zu Johannes der Täufer in der Malerei

Gemeindehaus der Kreuzkirche Collenbachstraße 10, Derendorf

Beginn: 19:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Derendorf (evdus). Nach den Mitgliedern der Heiligen Familie – Jesus und Maria, mal mit und mal ohne Josef – sind Darstellungen von Johannes dem Täufer das häufigste neutestamentliche Bildmotiv.

27. Juni - „Gott in Bewegung – was ist dran an der ‚Dreieinigkeit Gottes‘“?

Offener Gesprächsabend

Medienraum über dem Kirchencafé Mittendrin Hardenbergstraße 1, Gerresheim

Beginn: 19:00 Uhr

www.gerresheim.ekir.de

Gerresheim (evdus). Unter der Überschrift „Gott in Bewegung – was ist dran an der ‚Dreieinigkeit Gottes‘“? lädt die Evangelische Kirchengemeinde Gerresheim zu einem offenen Gesprächsabend mit Professor Ernstpeter Mauer von der Universität Dortmund am Donnerstag, 27. Juni, ein.