0800 081 82 831

Zusammensein von Alt und Jung

Veranstaltungsreihe „Kunstrasen“ mit Kinderkunstausstellung

Informationen gibt es bei Quartiersmanagerin Birgit Keßel telefonisch unter 0178.311 42 79. 

Eis essen, gemalt von Frido, 6 Jahre, aus der Diakonie-Kita  Graf-Recke-Straße, Foto: Birgit Keßel 

Düsseltal/Grafenberg (evdus). Wie sehen Kinder das Zusammensein von älteren und jüngeren Menschen?

Die Drei- bis Sechsjährigen der Diakonie-Kindertagesstätte im evangelischen Melanchthonhaus Düsseltal haben dazu Bilder gemalt. Die Ergebnisse sind nun zu bewundern in einer Ausstellung.

Am Sonntag, 6. Oktober, fand  ein Erntedankgottesdienst in der der Melanchthonkirche, Graf-Recke-Straße 211, statt. Anschließend waren Besucherinnen und Besucher im Foyer der Melanchthonkirche zur Ausstellungseröffnung eingeladen. Zwei Wochen sind die Bilder der Kinder dort von montags bis donnerstags jeweils von 9 bis 12 Uhr und zu den Gottesdienst-Zeiten zu sehen. Anschließend wird sie im Stadtteilzentrum RUND am Staufenplatz gezeigt.

Viele der jungen Künstler sind anwesend und erzählen sicher Einiges zu ihren Arbeiten. Für alle großen und kleinen Gäste gibt es Limo, Eis, Kaffee und Kuchen.

Die Aktion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunstrasen“ statt, die durch das Quartiersprojekt „Nachbarschaft stiften“ organisiert wird.

Die Ausstellung wird einige Zeit später auch im Stadtteiltreff das.RUND am Staufenplatz in Grafenberg zu sehen sein.