0800 081 82 831

Wanderausstellung zum Karl Barth-Jahr 2019

Mit Filmabend und Vorträgen

Filmabend mit Führung durch die Ausstellung am Mittwoch, 16. Januar, 19:00 Uhr, Kapelle der Matthäikirche, Lindemannstraße 70, Düsseltal

Wanderausstellung zu Karl Barth im Foyer der Matthäikirche. Foto: Stefan Kläs

Düsseltal (evdus). Wer war Karl Barth? – Er gilt als einer der einflussreichsten und bedeutendsten Theologen des vergangenen Jahrhunderts. „Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!“, so hatte sich der Schweizer evangelisch-reformierte Theologe selbst in einem Brief an seinen Freund Eduard Thurneyen 1923 einmal bezeichnet.

Am 10. Dezember 2018 jährte sich sein Todestag zum 50-ten Mal. Im Rahmen des vom Reformierten Bund in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Union Evangelischer Kirchen (UEK) und dem Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund (SEK) ausgerufenen Karl Barth- Jahr 2019 „Gott trifft Mensch“ beteiligt sich die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Düsseldorf mit einer Veranstaltungsreihe. 

Wanderausstellung im Foyer der Matthäikirche

Sie beginnt mit einer Wanderausstellung, die in 16 Tafeln wichtige Entscheidungen aus dem Leben von Karl Barth darstellt und Einblicke in das herausfordernde Leben und das theologische kirchliche und politische Handeln Barths gibt. Es geht darum, wie sich Menschen heute von Gottes Wort ansprechen lassen in ihren Fragen und Nöten, im Streit um Recht und Gerechtigkeit, um Frieden und Heil in einer auseinanderbrechenden Welt.

Barth, der radikaldemokratische Sozialist, verfasste 1934 federführend die Barmer Theologische Erklärung, begründete die Bekennende Kirche mit und rief ab 1938 alle Christen zum bewaffneten Widerstand gegen den Nationalsozialismus auf. Nach 1945 engagierte er sich für die Versöhnung mit den Deutschen, die Ökumene und eine umfassende Kirchenreform.

Die Ausstellung ist vom 1. bis zum 27. Januar vor uns im Anschluss der Gottesdienste im Foyer der evangelischen Matthäikirche, Lindemannstraße 70, zu sehen.

Filmabend: „Gottes fröhlicher Partisan – Karl Barth“

Am Mittwoch, 16. Januar, führt Pfarrer Stefan Kläs durch die Ausstellung und zeigt einen Film mit dem Titel „Gottes fröhlicher Partisan – Karl Barth“ in der Matthäi-Kapelle, Lindemannstraße 70.

Beginn ist um 19 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Informationen rund um die Veranstaltungen in Düsseldorf zum Karl Barth-Jahr 2019 gibt es bei Pfarrer Stefan Kläs per Mail unter stefan.klaes@evdus.de