0800 081 82 831

„Von der Seelsorgeausbildung für Ehrenamtliche bis zu den Evangelischen GedankenGängen“

Das neue Halbjahresprogramm der Seelsorgefortbildung ist da

Pfarrer Harald Bredt hat sei neues Seelsorgefortbildungs-Programm herausgebracht. Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend 

Düsseldorf (evdus). Das neue Seelsorgefortbildungs-Programm des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf für das erste Halbjahr für Haupt-und Ehrenamtliche in Besuchsdienst, in der Caféarbeit und in der Seelsorge ist da.

Wer ältere Menschen zu Hause oder im Krankenhaus seelsorglich begleiten möchte, kann für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Alten- und Krankenhausseelsorge Rüstzeug in einer qualifizierten Seelsorgeausbildung erwerben. Die ein Jahr dauernde, jeweils 15 Stunden im Monat umfassende Schulung umfasst in verschiedenen Modulen die kommunikative, ethische, geistliche sowie personale Kompetenz für die Seelsorgebesuche.

Die Ausbildung beginnt am Freitag, 12. Januar, im Haus der Kirche.

Informationen gibt es bei Pfarrer Harald Bredt, Leiter der Seelsorgefortbildung im Kirchenkreis Düsseldorf. 

Bibliodrama

Im Bibliodrama wird die Bibel mit ihren Texten durch das Spiel mit eigenen Erfahrungen verknüpft und aktuell erlebt. „Gelähmt – geheilt“ ist das Thema am 1. März von 17 Uhr bis 20 Uhr im Haus der Kirche, Bastionstraße 6.

Den Abend gestalten Pfarrer Harald Bredt und Bibliodramaleiterin Annette Kaiser.

Evangelische Gedankengänge

Immer am letzten Montag eines Monats, das nächste Mal am 29. Januar, sind Interessierte zu den „Evangelischen GedankenGängen“ mit Pfarrer Harald Bredt, jeweils von 12.30 Uhr bis 13 Uhr in der evangelischen Neanderkirche, Bolkerstraße 36, eingeladen.

Bibelverse geben einen spirituellen Impuls, beim Gang durch die Kirche eigene Gedanken aufzuschreiben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem Austausch über den GedankenGang.

Das gesamte Programm der Seelsorgefortbildung ist im Haus der Kirche, Bastionstraße 6, und unter der Rufnummer 0211. 957 57 793 und per Mail bei harald.bredt@evdus.de sowie im Internet hier unter www.evdus.de (Seelsorge) erhältlich.