0800 081 82 831

Von der Pop-Up-Seelsorge bis zum Lauftreff „Soulsearching“

Das neue Programm der Seelsorge-Fortbildung ist da

Hier finden Sie das gesamte Programm der Seelsorge-Fortbildung.

Pfarrer Peter Krogull  geht mit neuem Seelsorge-Fortbildungsprogramm für Januar bis Juni 2021 ins Neue Jahr. Foto: E.Rüger

Düsseldorf (evdus). Das neue Programm der Seelsorgefortbildung im Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf für das erste Halbjahr 2021 ist erschienen. Es richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in der Seelsorge aktiv sind oder es werden möchten.

Pop-Up-Seelsorge

Für ein bereits erprobtes Projekt „Pop-Up-Seelsorge“, werden weitere Ehrenamtliche gesucht. Ab dem 2. März können sie jeweils dienstagsnachmittags in der Bergerkirche als Gesprächspartner:innen zur Verfügung stehen. Besucher:innen sollen Gelegenheit bekommen, den ruhigen Kirchhof und hellen Innenraum der Bergerkirche zu genießen oder auch ein seelsorgliches Gespräch zu führen. Ansprechpartner für interessierte Ehrenamtliche ist Peter Krogull, Pfarrer für Seelsorgefortbildung und-entwicklung im Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf.

Seelsorgeausbildung für Ehrenamtliche

Im April 2021 startet eine neue Seelsorgeausbildung für Ehrenamtliche, die Menschen im Altenheim, im Krankenhaus, im Flughafen, in der Kirchengemeinde oder in der Pop-Up Seelsorge seelsorglich begleiten möchten. Sie findet im evangelischen Haus der Kirche, Bastionstraße 6 in Düsseldorf statt.

Die einjährige qualifizierte Ausbildung schult und fördert die kommunikative, personale, geistliche und ethische Kompetenz der Teilnehmenden für seelsorgliche Begegnungen. Der Kurs, der nach den Richtlinien der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) durchgeführt wird, umfasst rund 15 Stunden monatlich für Schulung, Besuche, Mentoren-Gespräche und Supervision. Die Leitung hat Pfarrer Peter Krogull.

Zwischen Wald und Wiese - Outdoor-Seelsorge

Wälder, Parks und Wege über Feld und Wiese bieten einen besonderen Raum für die Seelsorge. Eine Fortbildung am 12. Juni für Seelsorgende mit Pfarrer Peter Krogull und H. Engels, Naturcoach und ehrenamtlich Mitarbeitende der Seelsorge, findet in der Natur statt. Es geht um die Kernfragen: „Wie können wir die lebendige Natur für den Prozess nutzen und in die gemeinsame Zeit mit den Gesprächspartnerinnen und-partnern einbinden?“

Außerdem sind im neuen Programm der Seelsorgefortbildung die „Seelenwanderungen“ enthalten. Das sind kleine Pilgereien durch die Düsseldorfer Altstadt, mit einem kurzen Stopp und geistlichen Impuls an den drei Gotteshäusern Bergerkirche, Neanderkirche und Johanneskirche. Am 12. Februar findet der erste Spaziergang mit Pfarrer Peter Krogull in 2021 statt.

Wer gern joggend unterwegs ist, für den ist der Lauftreff „Soulsearching“ am Rheinufer das Richtige. „Laufen ist nicht nur gut für die körperliche Ausdauer. Auch der Geist wird erfrischt. Und beim Joggen mit anderen kann man oft die besten Gespräche führen“, sagt Krogull. Am 24. Februar startet der erste Lauftreff in 2021 ab dem Düsseldorfer Rheinturm.

Informationen und Kontakt

Das gesamte Programm ist online zu finden unter seelsorgefortbildung.evdus.de und im Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Düsseldorf-Carlstadt, und in den evangelischen Kirchengemeinden in Düsseldorf. Informationen zum Programm und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter: seelsorgefortbildung@evdus.de, Telefon 0211.957 57 505 und 0211.957 57 793.