0800 081 82 831

„Sehnsuchtswege – Gemeinsam gehen“

Ausstellung in der Johanneskirche

Die Ausstellung ist vom 1. bis 24. Februar dienstags bis samstags von 10 Uhr bis 18 Uhr in der Johanneskirche zu sehen. Informationen unter: www.johanneskirche.org

Diese und andere Werke sind in der Ausstellung in der Johanneskirche zu sehen. Foto: Herr Hotz

Stadtmitte (evdus). „Sehnsuchtswege – gemeinsam gehen“ heißt eine Ausstellung junger Künstlerinnen und Künstler mit einem Handicap, die am Freitag, 1. Februar, in der evangelischen Johanneskirche im Rahmen einer 10-Minuten-Andacht um 18 Uhr eröffnet wird.

Im November 2018 trafen sich Künstlerinnen und Künstler des „Runden Tisch Qutsider Art“ in den Räumen des Düsseldorfer LVR-Klinikums. Unter der Anleitung von Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf wurde zu den Bereichen Fotografie, Bildhauerei und Malerei im Rahmen von Workshops gearbeitet. Die entstandenen Kunstwerke werden am 1. Februar in der Johanneskirche zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Der „Runde Tisch Qutsider Art“ hat sich vor mehreren Jahren gegründet und vereint verschiedene Organisationen und Initiativen. Er sieht seine Hauptaufgabe darin, Künstlerinnen und Künstler mit einem Handicap zusammen zu bringen, gemeinsam zu arbeiten und Ausstellungen zu organisieren.

Zu den teilnehmenden Gruppen der Ausstellung gehören „Kultur in der Klinik“/Verein Elan am LVR-Klinikum Düsseldorf, die Malwerkstatt SPZ Talstraße vom Gesundheitsamt Düsseldorf und weitere.