0800 081 82 831

Mit Osterfeuer und Osterkerze

Osternächte an Karsamstag, 20. April

Einen Überblick über alle Gottesdienste an Karsamstag finden Sie hier.

Osterfeuer in der Osternacht und am Ostermorgen. Foto: Archiv/Johanneskirche

Düsseldorf (evdus). Einige evangelische Kirchengemeinden laden zu Osternächten mit Osterfeuer ein in Düsseldorf. Hier eine kleine Auswahl.

Osternacht mit Meditation und Osterfeuer

„Wir feiern die frohe Botschaft von der Auferstehung Jesu Christi in der Osternacht, Karsamstag, 20. April. Der Gottesdienst beginnt in der dunklen Bruderkirche. In Gebeten, Lesungen, Meditationen und Gesang hören wir von der frohen Botschaft, entzünden das Osterfeuer vor der Kirche und feiern gemeinsam Abendmahl“, sagt Pfarrerin Anja Valentin.

Beginn ist um 23 Uhr in der evangelischen Bruderkirche, Johannes-Weyer-Straße 7, Bilk.

Im Anschluss gibt es Wein und Käse. 

Osternacht mit Osterfeuer

Vor dem Gottesdienst in der Osternacht am Karsamstag, 20. März, wird am Osterfeuer hinter evangelischen Schlosskirche, Schlossallee 6, Eller, ab 21 Uhr die Osterkerze entzündet.

Um 22 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Schlosskirche. „‘Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht‘. Immer wieder klingt dieser Liedruf durch die Schlosskirche, wenn wir in der Osternacht die Auferstehung Jesu Christi feiern. Den Übergang vom Tod ins Leben erfahren wir sinnbildlich in der immer heller werdenden Kirche. Den Mittelpunkt des Gottesdienstes bildet die Taufe von drei Menschen unterschiedlichen Alters, vom Kind bis zum Erwachsenen“, sagt Pfarrer Jochen Lütgendorf, der gemeinsam mit Pfarrerin Christina von Bennigsen-Mackiewicz die Osternacht in Eller gestaltet. 

Liturgische Feier der Osternacht mit Osterfeuer

Zu einer liturgischen Feier der Osternacht lädt die Evangelische Kirchengemeinde Kaiserswerth am Karsamstag, 20. April, in der Stadtkirche Kaiserswerth, Fliednerstraße 12, Kaiserswerth, ein.

Ab 22.30 Uhr wird ein Osterfeuer angezündet, und um 23 Uhr beginnt die Osternacht-Feier mit Pfarrer Dr. Uwe Flüchter. 

Osternacht für Jung und Alt

Zum dritten Mal findet eine Andacht für Jung und Alt mit anschließendem großem Osterfeuer bei der Graf-Recke-Stiftung am Karsamstag, 20. April, statt.

Der Kirchliche Beirat der Graf-Recke-Stiftung lädt zum Gottesdienst für die ganze Familie um 20 Uhr in der Graf-Recke-Kirche, Einbrunger Straße 62, Wittlaer/Einbrungen, ein.

Pfarrer Dietmar Redeker erzählt die Ostergeschichte mit Hilfe von Bildern nach. Danach erhalten die Kinder Kerzen, die sie an der Osterkerze am Altar entzünden und mit zum benachbarten Sportplatz nehmen können. Dort wird dann das große Osterfeuer entzündet. 

Osternacht-Gottesdienst mit Segnung und Salbung

Zu einem Gottesdienst mit Segnung und Salbung lädt die Evangelische Tersteegen-Kirchengemeinde in der Osternacht am Karsamstag, 20. April, ein.

Der Gottesdienst in der Osternacht beginnt um 23 Uhr in der dunklen Tersteegenkirche, Tersteegenplatz 1, Golzheim/Stockum.

„Biblische und neue Texte in Verbindung mit unterschiedlichsten Kreuz-Bildern veranschaulichen, wo uns mitten im Leben Kreuze und Kreuzungen begegnen. Diese Bilder zeigen das Kreuz als Symbol unseres christlichen Glaubens und in religiös-spirituellen Kontexten, zugleich aber auch in seiner alltäglichen, vielleicht sogar banalen Vielfalt“, sagt Pfarrer Jürgen Hoffmann, der die Osternacht in der Tersteegenkirche gestaltet.

In seinem Osterteil mündet der Gottesdienst in eine persönliche Segnung. „Wer möchte, kann sich segnen und salben lassen. Wir bringen mit dieser Segensgeste Gottes Gegenwart spürbar zum Ausdruck“, sagt Hoffmann.