0800 081 82 831

Mikail Akar spielt mit Farben

Deutschlands jüngster Abstakt-Künstler im alten Pfarrhaus der Anbetungskirche

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 4. November täglich von 11 Uhr bis 17 Uhr zu sehen.


Der 6-jährige Mikail Akar, ein Mini-Picasso? Foto: Privat 

Hassels (evdus). Sechs Jahre alt und schon hat er sich einen Namen gemacht in der Kunstszene. Die Rede ist von Mikail Akar aus Köln, der am liebsten mit Farben spielt und dessen Bilder schon in drei Ausstellungen zu sehen waren.

Am Sonntag, 28. Oktober, eröffnet Akar mit Kurator Jörgen Mainz seine vierte Ausstellung unter dem Motto „Colours“ (Farben)um 15 Uhr im  Pfarrhaus der evangelischen Anbetungskirche, Hasselsstraße 69.

Akar spachtelt, spritzt, schleudert und pinselt Farben auf eine Leinwand. Manchmal trägt er sie auch mit Boxhandschuhen auf oder lässt seine Finger durch die Farben gleiten. Die so entstandenen bunten Kunstwerke erinnern an Gemälde von Pablo Picasso. Seine Bilder kosten bis zu 2000 Euro.