0800 081 82 831

„Körperlich Abstand halten, seelisch zusammenrücken“

Evangelische Kirche Urdenbach ruft Telefonkette ins Leben

Informationen finden Interessierte auch auf der Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach

www.ev-kirche-urdenbach.de

Eine Telefonkette lässt die Gemeindeglieder in Kontakt bleiben.  Foto: pixabay.com

Urdenbach (evdus). Social Distancing - sozialen Abstand halten ist das Schlagwort, das derzeit in aller Munde ist. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und dadurch Ältere oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem zu schützen und die medizinische Versorgung sicherzustellen. Aber nur körperlich voneinander Abstand halten.

„Seelisch können und sollen wir gerade in der Krise näher zusammenrücken. Die technischen Möglichkeiten dazu haben wir seit langem – das gute alte Telefon. Wir werden eine Telefonkette bilden und laden Menschen aus unserem Stadtviertel ein, Teil davon zu werden“, sagt Pfarrer Matthias Köhler von der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach.

Telefoniert wird solange, wie die Krise andauert. „Greifen Sie zum Hörer, teilen Sie uns Ihre Nummer mit, und wir bleiben trotz des derzeit gebotenen Abstandes ganz nah beieinander“, sagt Köhler.

Hier sind die Kontaktnummern 0211. 710 00 80 und unter 0211. 220 87 06.