0800 081 82 831

Ehemaliger Gerresheimer Pfarrer im Alter von 90 Jahren gestorben

Trauer um Pfarrer i.R. Heinz Pohlmann

Pfarrer i.R. Heinz  Pohlmann starb im Alter von 90 Jahren. Unser Archivfoto entstand in den 80er Jahren. Foto: evdus-Archiv

Düsseldorf (evdus). Der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf trauert um Pfarrer im Ruhestand Heinz Pohlmann. Der 1929 Geborene ist am 24. August nach einem langen und erfüllten Leben gestorben. Pohlmann war von 1961 bis 1991 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim. Vielen bleibt er aufgrund seines Engagements für das gemeindeeigene Freizeitheim in Merkausen in bleibender Erinnerung.

Von 1980 bis 2001 war er Vorsitzender des Gesamtverbandes der Evangelischen Kirchengemeinden in Düsseldorf. Der Gesamtverband verwaltete in der Zeit der vormals drei Düsseldorfer Kirchenkreise von den 30er Jahren bis 2010 die kirchlichen Finanzen und Immobilien. Der Verstorbene wirkte in zahlreichen Vorständen und Kuratorien der Evangelischen Kirche im Rheinland und in Düsseldorf mit. In den Jahren nach der Wende organisierte er jährliche Treffen mit dem Parochialverband des Kirchenkreises Görlitz. Im ehemaligen Kirchenkreis Düsseldorf-Ost war er in den 60er Jahren der synodale Jugendpfarrer, später dann auch in den 70er und 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts Synodalassessor (Vertreter des Superintendenten) des ehemaligen Kirchenkreises Düsseldorf-Ost.

Superintendent Heinrich Fucks würdigt den Verstorbenen als eine Person, die sich durch „seine außergewöhnliche Organisationsgabe auszeichnete. Den Menschen war er stets in besonderer Offenheit und Zuwendung zugetan. Der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf ist dankbar für sein segenreiches Wirken.“

Um Pohlmann trauern seine fünf erwachsenen Kinder und deren Familien. Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am Donnerstag, 5. September, um 12 Uhr auf dem Heerdter Friedhof statt.