0800 081 82 831

Düsseldorfer Psychiatrie-Gespräche mit neuem Programm

Erfahrungsaustausch über psychische Erkrankungen

Hier geht es zum Programm der Düsseldorfer Psychiatrie-Gespräche.

Es kann gut tun, sich auszutauschen über das Erleben einer psychischen Erkrankung. Foto: ues

Düsseldorf (evdus). In einem offenen Gesprächskreis, bei den sogenannten Düsseldorfer Psychiatrie-Gesprächen, treffen sich regelmäßig Menschen mit Erfahrungen einer psychischen Erkrankung, deren Angehörige und Freunde sowie im psychosozialen Bereich beruflich Tätige, und interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Die Gesprächsabende haben jeweils ein bestimmtes Thema. Im Mittelpunkt steht aber der Erfahrungsaustausch über das Erleben und die Bewältigung von psychischen Erkrankungen.

Interessierte treffen sich jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr in der evangelischen Bergerkirche in der Altstadt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Coronabedingt ist die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt. Deshalb wird um eine Anmeldung bei Pfarrerin Claudia Weik-Schäfer unter Telefon 0211. 22 95 11 76 oder per Mail unter Claudia.Weik-Schaefer@diakonie-duesseldorf.de gebeten.

Weitere Termine sind der 7. Oktober, 28. Oktober, 11. November und 25. November.