0800 081 82 831

Biographiearbeit und seelsorgliches Zuhören“

Seelsorgeausbildung für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Alten- und/oder Krankenhausseelsorge

Haus der Kirche Bastionstraße 6, Carlstadt

Der Kurs umfasst ein Jahr mit rund 15 Stunden monatlich für Schulung, Besuche, Mentoren-Gespräche und Supervision. Er beginnt am 28. April 

Anmeldung und Information bis zum 15. April per Mail an harald.bredt@evdus.de und telefonisch: 0211. 957 57 793, www.evdus.de im Bereich Seelsorge/Seelsorgefortbildung

www.example.org

Düsseldorf (evdus). „Die Ausbildung richtet sich an Ehrenamtliche, die Menschen im Alter oder im Krankenhaus seelsorglich begleiten wollen. Sie eignet sich darüber hinaus an Hauptamtliche, die sich für ihren Auftrag in der Altenseelsorge fortbilden wollen. Diese qualifizierte Seelsorgeausbildung für die Aufgaben im Feld der Altenseelsorge und Krankenhausseelsorge schult und fördert die kommunikative, personale, geistliche und ethische Kompetenz für die Seelsorgebesuche. Damit werden innere Klarheit und Sicherheit in Gesprächen, die auch im beruflichen wie privaten Bereich von Nutzen sind, erworben“, sagt Pfarrer Harald Bredt, Leiter der Seelsorgefortbildung im Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf.

Der nächste Ausbildungskurs beginnt am Freitag, 28. April, im Haus der Kirche.

Der Kurs umfasst ein Jahr mit rund 15 Stunden monatlich für Schulung, Besuche, Mentoren-Gespräche und Supervision.