0800 081 82 831

Andachten auf den Friedhöfen 

am Ewigkeitssonntag in Düsseldorf

Am Ewigkeitssonntag besuchen Viele die Gräber ihrer verstorbenen Angehörigen. Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend

Eine Übersicht über alle Gottesdienste am Ewigkeitssonntag im evangelischen Düsseldorf finden Sie hier.

Düsseldorf (evdus). Der 26. November steht als Ewigkeits- oder Totensonntag im Kalender. Er ist ein Tag zur Erinnerung an die Verstorbenen. An diesem Tag ist es für evangelische Christen üblich, die Friedhöfe zu besuchen und die Gräber zu schmücken. Er ist der Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres. Viele Gemeinden laden an diesem Tag zu musikalisch gestalteten Gottesdiensten und Konzerten ein. Auf den Friedhöfen finden Andachten und Gedenkgottesdienste statt. Hier geben wir eine Übersicht über die Friedhofandachten zum Ewigkeitssonntag.

Eine Andacht auf dem Friedhof Eller, Werstener Feld 203, hält Pfarrer Harry Heidrich von der Evangelischen Lukas-Kirchengemeinde am Ewigkeitssonntag um 15 Uhr in der Kapelle.

Eine Andacht mit Pfarrer Olaf Steiner von der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim findet in der unteren Kapelle auf dem Waldfriedhof Gerresheim, Quadenhofstraße 151, am Ewigkeitssonntag um 15 Uhr statt.

Auf dem Friedhof Stoffeln, Bittweg 60, gibt es eine Andacht „Auf dem Weg“ mit Musik und Texten zum Ewigkeitssonntag. Pfarrerin Natalie Broich lädt zu einem Rundgang über den Stoffeler Friedhof ein. Der Posaunenchor unter der Leitung von Kirchenmusikerin Rebecca Ferydoni spielt Choräle und Natalie Broich liest Texte zum Thema „Ewigkeit“ Beginn ist um 14.30 Uhr vor der Friedhofskapelle, bei Regen in der Kapelle.

Auf dem Heerdter Friedhof, Schiessstraße 21, findet um 15 Uhr, eine Andacht mit Pfarrer Michael Rischer von der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel statt.

Pfarrer Jonas Marquardt von der Evangelischen Kirchengemeinde Kaiserswerth hält um 15 Uhr eine Andacht auf dem Friedhof in Lohausen, Leuchtenberger Kirchweg 21.

Auf dem Nordfriedhof, Am Nordfriedhof 1, sind Besucherinnen und Besucher um 15 Uhr zu einer Andacht am Ewigkeitssonntag mit Pfarrer Rainer Kemberg eingeladen. Ein Bläserensemble unter der Leitung von Bettina Palmer spielt das „Largo aus dem Winter“ der „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi und eine Choralbearbeitung über „Der Herr segne und behüte dich“ von John Rutter.

Auf dem Urdenbacher Friedhof, Urdenbacher Allee, hält Pfarrer Matthias Köhler um 15 Uhr eine ökumenische Andacht am Ewigkeitssonntag.

Pfarrer Ralf Breitkreutz gestaltet eine Andacht auf dem Südfriedhof, Am Südfriedhof. Beginn ist um 15 Uhr.

In Unterrath auf dem Friedhof lädt Pfarrein Felicitas Schulz-Hoffmann zusammen mit dem Bläserkreis zu einer Andacht um 15 Uhr ein.

Auf allen Friedhöfen finden die Andachten jeweils in der Friedhofskapelle statt.