0800 081 82 831

Musik

25. November - Bach: Kreuzstabkantate und Mozart: Große Messe c-moll

Konzert am Ewigkeitssonntag

Matthäikirche Lindemannstraße 70, Düsseltal

Eintritt: 27 / 22 / 14 Euro, ermäßigte Karten für Düsselpassinhaber und Studenten bis 27 Jahre: 15 Euro (B) und  8 Euro (C), keine Ermäßigung für A-Karten, Vorverkauf: Online  über www.kantorei-an-matthaei.de Kartentelefon 0211/ 991 90 18 und an der Abendkasse, ca. 90 Minuten 

Beginn: 18:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Düsseltal (evdus). Johann Sebastian Bachs Kantate Nr. 56 „Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ für Bass-Solo und Wolfgang Amadeus Mozarts „Große Messe c-moll“ für Soli, Chor und Orchester stehen in der Matthäikirche auf dem Programm.

25. November - Mozarts Requiem

Gustav-Adolf-Kirche Heyestraße 93, Gerresheim

Eintritt 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, Vorverkauf: Gemeindebüro Gerresheim, Heyestraße 95, ab 5. November, ca. 75 Minuten

Beginn: 19:00 Uhr

www.gerresheim.ekir.de

Gerresheim (evdus). Die Fantasie f-moll für Orgel und das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart stehen in der Gustav-Adolf-Kirche auf dem Programm.

25. November - Drei Kantaten aus drei Jahrhunderten

Von Bach bis Nagel

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Julius-Raschdorff-Straße 4, Garath

ca. 70 Minuten

Beginn: 17:00 Uhr

www.ev-kirche-garath.de

Garath (evdus). Drei Kantaten aus drei Jahrhunderten erklingen am 25. November in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche. 

25. November - Wachet auf!

Drei Kantaten aus drei Jahrhunderten zum Thema Ewigkeit

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Julius-Raschdorff-Straße 4, Garath

Beginn: 17:00 Uhr

www.ev-kirche.garath.de

Garath (evdus). Drei Kantaten aus drei Jahrhunderten zum Thema Ewigkeit erklingen am Ewigkeitssonntag, 25. November in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche.

28. November - Mittagspause zu Orgelklängen

Lunch-Time-Orgel

Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte 

Eintritt frei, ca. 30 Minuten

Beginn: 12:30 Uhr

wwwjohanneskirche.org

Stadtmitte (evdus). Eine halbe Stunde Musik in der Mittagsstunde an der großen Beckerath-Orgel können Besucherinnen und Besucher das nächste Mal am Mittwoch, 28. November, in der evangelischen Johanneskirche erleben.

29. November -  Klang-Grooves

Orgel & Percussion

Schlosskirche Schlossallee 6, Eller

Internationales Düsseldorfer Orgelfestival (IDO), Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, 20 Euro an der Abendkasse, ermäßigt 14 Euro, Informationen unter Telefon: 0211.66 44 44

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Eller (evdus). Die Wandlungsfähigkeit der Orgel und das facettenreichen Klangspektrum der Percussion bieten die Grundlage des Konzertes in der Schlosskirche.

1. Dezember - Adventliches Kurrendesingen

Gemeinsames Ansingen von Adventsliedern

Mutterhauskirche Zeppenheimer Weg 14, Kaiserswerth

Beginn: 15:30 Uhr

www.praktisch-glaube.de

Kaiserswerth (evdus). Gemeinsames Ansingen von Adventsliedern mit anschließendem Singen in den Feierabendhäusern der Kaiserswerther Diakonie.

2. Dezember - Adventliedersingen für Jung und Alt

Mit Gospelchor und Bläserkreis

Philippuskirche Hansaallee 300, Lörick

Teilnahme kostenfrei, ca. 60 Minuten

Beginn: 17:00 Uhr

www.evinok.de

Lörick (evdus). Ein Adventlieder-Singen für Jung und Alt steht am Ersten Advent in der Philippuskirche auf dem Programm.

2. Dezember - Festliches Chor- und Orchesterkonzert 

am 1. Advent in der Kreuzkirche

Kreuzkirche Collenbachstraße 10, Derendorf

Eintritt: 22 Euro bis 14 Euro (nummerierte Plätze) 12 Euro (auf den Emporen) ermäßigt 20 Euro bis 10 Euro, Kartentelefon: 0211/94 82 70, Vorverkauf ab 8. Oktober im Gemeindebüro der Kreuzkirche, ca. 90 Minuten

Beginn: 16:00 Uhr

www.düsseldorf-mitte.de

Derendorf (evdus). Bei einem festlichen Chor- und Orchesterkonzert erklingen Antonín Dvořáks „Messe in D-Dur" op. 86 sowie „Biblische Lieder aus op. 99“ und Zoltán Kodálys „Te Deum“ in der Kreuzkirche.

2. Dezember - Orgelmusik am Sonntag

„Fünf Jahre rekonstruierte Schöler-Orgel“

Evangelische Kirche Urdenbach Urdenbacher Dorfstraße 15, Urdenbach

Eintritt frei, ca. 60 Minuten

Beginn: 15:00 Uhr

evku.de

Urdenbach (evdus). Kompositionen verschiedener Meister erwarten die Zuhörerschaft am 2. Dezember in der Evangelische Kirche Urdenbach.