0800 081 82 831

Musik

26. Januar - „Tröste mich wieder“

Chorkonzert

Lutherkirche Kopernikussraße 9, Bilk

Eintritt: 10 Euro, Kartentelefon: 0211.93 44 30, ca. 70 Minuten

Beginn: 17:00 Uhr

lutherkirche-dus.ekir.de

Tröstliche Lieder erklingen bei einem Konzert mit dem ensemble provocale düsseldorf am 26. Januar in der Lutherkirche. Foto: Sergej Lepke 

Bilk (evdus). Bei einem Chorkonzert mit dem ensemble provocale düsseldorf unter der Leitung von Sebastian Voges erklingen Werke von William Byrd, Henry Purcell, Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Max Reger, Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles Hubert Parry und Ralph Vaughan Williams.

26. Januar - Sinfoniekonzert

Benefizkonzert

Mutterhauskirche  Zeppenheimer Weg 14, Kaiserswerth

Eintritt frei, Spende zugunsten der Ökumenischen Hospizgruppe Kaiserswerth erbeten

Beginn: 16:00 Uhr

www.praktisch-glaube.de

Auf ein Sinfoniekonzert können sich Besucherinnen und Besucher in der Mutterhauskirche in Kaiserswerth freuen. Foto: pixabay.com

Kaiserswerth (evdus). Marc-Antoine Charpentiers  Ouvertüre „Te Deum“ und Joseph Haydns Trompetenkonzert sowie Ausschnitte aus den Carmen-Suiten 1 und 2 von Georges Bizet sind bei einem Benefizkonzert in der Mutterhauskirche zu hören.

29. Januar - Mittagspause zu Orgelklängen

Lunch-Time-Orgel

Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte 

Eintritt frei, ca. 30 Minuten

Beginn: 12:00 Uhr

www.johanneskirche.org

Immer wieder mittwochs erklingt die Lunch-Time-Orgel in der Johanneskirche. Foto: Thomas Götz

Stadtmitte (evdus). Eine halbe Stunde Musik in der Mittagsstunde an der großen Beckerath-Orgel können Besucherinnen und Besucher das nächste Mal am Mittwoch, 29. Januar, der evangelischen Johanneskirche erleben.

1. Februar - Orgel direkt

Orgelwerke verschiedener Meister

Gustav-Adolf-Kirche  Heyestraße 93, Gerresheim

Eintritt frei, ca. 60 Minuten

Beginn: 19:00 Uhr

www.gerresheim.ekir.de

Kirchenmusikdirektor Jens Peter Enk spielt die Orgel in der Gustav-Adolf-Kirche am 1. Februar. Foto: Sergej Lepke

Gerresheim (evdus). Orgelwerke verschiedener Meister spielt Jens-Peter Enk (Orgel)  aus Wuppertal.

1. Februar - Marienvesper von Claudio Monteverdi

Mit dem Oratorienchor der Robert-Schumann-Hochschule

Johanneskirche   Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte

Eintritt: Preisinformationen und Tickets unter www.rsh-duesseldorf.de, kein Vorverkauf in der Johanneskirche, ca. 100 Minuten

Beginn: 19:30 Uhr

www.johanneskirche.org

Stadtmitte (evdus). Claudio Monteverdis' Marienvesper wird vom Oratorienchor der Robert-Schumann-Hochschule, Solisten der Gesangsklassen der Robert-Schumann-Hochschule und  Johann-Rosenmüller-Ensemble auf historischen Instrumenten aufgeführt. Die Leitung hat Professor Martin Berger.

1. Februar - „There is a Light“  

Vierstimmiges Gospeloratorium

Stadtkirche Kaiserswerth Fliednerstraße 12, Kaiserswerth

Eintritt frei, ca. 60 Minuten

Beginn: 18:00 Uhr

www.praktisch-glaube.de

Unter dem Motto „There is a Light“ führen Schülerinnen und Schüler ein vierstimmiges Gospeloratorium auf. Foto: pixabay.com 

Kaiserswerth (evdus).55 SchülerInnen und Schüler musizieren „There is a Light“, ein vierstimmiges Gospeloratorium nach dem Lukas-Evangelium vom österreichischen Komponisten Lorenz Maierhofer. Mit gesprochenen Texten, Rezitativen und Chorliedern.

2. Februar - Orgelmusik am Sonntag

Entrée zum 20. Jahrgang

Evangelische Kirche Urdenbach Urdenbacher Dorfstraße 15, Urdenbach

Eintritt frei, am Ausgang wird herzlich um eine Kollekte für die Arbeit des Fördervereines „Schöler-Orgel und Kirchenmusik“ e.V. gebeten, ca. 60 Minuten

Beginn: 15:00 Uhr

www.evku.de

Ein Orgelkonzert mit Professor Martin Schmeding findet in der Evangelische Kirche Urdenbach statt. Foto: Inge Bradinal

Urdenbach (evdus). Seit 20 Jahren können Freundinnen und Freunde der Orgelklänge schon die Konzertreihe  «Orgelmusik am Sonntag» in der Evangelischen Kirche Urdenbach erleben. Am 2. Februar stehen Kompositionen verschiedener Meister auf dem Programm.

2. Februar - „So schön, schön war die Zeit …“

Buntes Programm mit Liedern aus den 40er & 50er Jahren

Café Mittendrin der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim Hardenbergstraße 3, Gerresheim

Eintritt frei

Caféöffnung: 14:30 Uhr, Programm: 15:30 Uhr

www.gerresheim.ekir.de

Bettina Gehrke freut sich auf Gäste im Kirchencafé Mittendrin. Foto: Uwe Schaffmeister

Gerresheim (evdus). Ein Buntes Programm mit Liedern aus den 40er & 50er Jahren zum Erinnern und Mitsingen steht am 2. Februar im Café Mittendrin auf dem Programm.

2. Februar - Kammermusik

Beethovens erstes Rasumowsky-Streichquartett

Stephanushaus Wiesdorfer Straße 13, Wersten 

Eintritt frei, ca. 85 Minuten

Beginn: 17:00 Uhr

www.evangelisch-in-wersten.de

Wersten (evdus). Ein kammermusikalischer Abend erwartet die Besucherinnen und Besucher im Werstener Stephanushaus.

2. Februar - Musikalischer Gottesdienst zu Epiphanias

„Wie schön leuchtet der Morgenstern“

Stadtkirche Kaiserswerth  Fliednerstraße 12, Kaiserswerth

ca. 60 Minuten

Beginn: 9:45 Uhr

www.praktisch-glaube.de

Kaiserswerth (evdus).Orgelwerke von Max Reger, zum Beispiel seine Orgelphantasie „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und Werke anderer Komponisten stehen bei einem musikalischer Gottesdienst zu Epiphanias auf dem Programm.