0800 081 82 83

Musik

28. September - Orgel & Drumset 

Affolderbach, Gillmann, Fischer

Gustav-Adolf-Kirche  Heyestraße 93, Gerresheim

Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, www.ticketmaster.de,  20 Euro Abendkasse, 14 Euro ermäßigt

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Andy Gillmann am Schlagzeug. Foto: IDO

Gerresheim (evdus). Moderne Jazzkompositionen und klassische Orgelwerke sind am Dienstag, 28. September, in der Gustav-Adolf-Kirche zu erleben. Die drei  Musiker:innen Andy Gillmann, Chris Fischer und Evelin Affolderbach, Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim, aus unterschiedlichen Genres kreieren gemeinsam einen Sound.

1. Oktober - Modern Jazz trifft Orgel

Konzert mit Farbklang in der Dankeskirche

Dankeskirche An der Dankeskirche 1, Benrath

Eintritt: 16 Euro, Vorverkauf www.ticketmaster.de, 20 Euro, Abendkasse, ermäßigt 14 Euro

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Farbklang, die Band sorgt für ein besonderes Hörerlebnis in der Dankeskirche. Foto: IDO

Benrath (evdus). Der Bandname „farbklang“ ist für die fünf Musiker Programm. Es geht nicht so sehr um die Festlegung auf einen Musikstil, sondern um die Schaffung von musikalischen und klanglichen Räumen. Der rote Faden ihrer Stücke basiert auf chilligem, groovigem Jazz, der immer wieder mit exotischen Rhythmen aus Südamerika, dem Orient und Asien durchzogen ist. Am Freitag, 1. Oktober, findet das Konzert in der Dankeskirche statt.

1. Oktober - Orgelnews I

Mit Martin Schmeding

Auferstehungskirche Arnulfstraße 33, Oberkassel

Eintritt: 16 Euro, Vorverkauf www.ticketmaster.de, 20 Euro, Abendkasse, ermäßigt 14 Euro

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Martin Schmeding ist Gastorganist in der Auferstehungskirche im Rahmen des IDO-Festivals. Foto: IDO

Oberkassel (evdus). „Man kann, was ich mache, benennen wie man will, man kriegt es doch nicht in den Griff. Krieg ja nicht mal ich ...“, sagt Wolfgang Rihm verschmitzt über seine Kompositionen. Der bekannte Organist Martin Schmeding spielt das „Neueste für Orgel“ am Freitag, 1. Oktober, in der Auferstehungskirche.

1. Oktober - Zeit am Mittag

Mit Harfe, Klavier und Texten

Kreuzkirche Collenbachstraße 10, Derendorf

Der Eintritt ist frei. Es gelten die 3G-Coronaregeln: Geimpft, genesen oder getestet. 

Beginn: 12:00 Uhr

www.düsseldorf-mitte.de

Harfen- und Klavierklänge erwarten die Besucherinnen und Besucher in der Kreuzkirche. Foto: pixabay.de

Derendorf (evdus). „Wir laden Interessierte am Freitag, 1. Oktober, zu einer ‚Zeit am Mittag‘ mit Musik und Texten in der Kreuzkirche ein. Zeit, um innezuhalten, durchzuatmen, zur Ruhe zu kommen und Zeit, selbst etwas Gutes zu tun“, sagt Dirk Ströter, Kantor an der evangelischen Kreuzkirche.

2. Oktober - Tour de France

Orgel & Bläser

Petruskirche  Am Röttchen 10, Unterrath

Eintritt:  19 Euro im Vorverkauf, www.ticketmaster.de, 24 Euro an der Abendkasse, 17 Euro ermäßigt 

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Bläser:innen aus Posaunenchören des Rheinlands (Bläser) und  Con Spirito (Bläser) gestalten gemeinsam am 2. Oktober ein Konzert in der Petruskirche. Foto: IDO

Unterrath (evdus). Mit Musik von Marc-Antoine Charpentier bis Claude Debussy spannt ein Bläser-Abend am 2. Oktober, den Bogen ins Nachbarland Frankreich in der Petruskirche. Die Musiker:innen kommen aus den verschiedensten rheinischen Posaunenchören, engagieren sich als Jungbläserausbilder, Chorleiter oder Mitarbeiter:innen bei Veranstaltungen des Posaunenwerks.

2. Oktober - Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer in der Eifel

In der evangelischen Tersteegenkirche

Tersteegenkirche Tersteegenplatz 1, Golzheim

Es gelten die aktuellen Coronaschutz-Regeln. Um Spenden wird gebeten.  Infos unter www.tersteegenkirche.de                             Spendenkonto: Förderverein Rotary Club Bad Neuenahr-Ahrweiler bei der Volksbank RheinAhrEifel  IBAN: DE44 5776 1591 0029 3000 00 BIC: GENODED1BNA

Beginn : 17:00 Uhr

www.example.org

Für die, die nach dem Hochwasser in Häusern und Kellern und Straßen ganz von vorn anfangen müssen, gibt es ein Benefizkonzert in der Tersteegenkirche. Foto: pixabay.com

Golzheim (evdus). Etwas tun. Das Leid der Betroffenen der Flutkatastrophe schmälern. Helfen. Das war die Idee der Violinistin Anja Hillers, Gemeindeglied der Evangelischen Kirchengemeinde Benrath. Ihre Freundin kommt aus dem Eifelort Baesweiler, ganz in der Nähe der Stadt Schuld an der Ahr, die es besonders es besonders stark getroffen hat. Am Samstag, 2. Oktober, stehen Werke von Johann Sebastian Bach Wolfgang Amadeus Mozart und anderen auf dem Programm.

2./3. Oktober - Schneewittchen

Märchenmusical in der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim

Gemeindesaal an der Gustav-Adolf-Kirche Hardenbergstraße 3, Gerresheim

Eintritt frei, bei Einlass gelten die 3G-Regeln: Geimpft, genesen, getestet

2. Oktober: 17:00 Uhr, 3. Oktober: 16:00 Uhr

www.evangelisch-in-gerresheim.de

Schneewittchen und die 7 Zwerge, das Märchen wird in Musicalform mit neuen, frechen Texten erzählt und gesungen im Festsaal der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim. Foto: pixabay.de

Gerresheim (evdus). Das Musical „Schneewittchen“ Märchen nach den Gebrüdern Grimm, Musik von Rainer Bohm und Text von Gabriele Timm, steht am Samstag, 2. Oktober, und Sonntag, 3. Oktober, in der Evangelischen Kirchengemeinde Gerresheim auf dem Programm.

3. Oktober - Orgelmusik am Sonntag

Mit Wolfgang Baumgratz

Evangelische Kirche Urdenbach Urdenbacher Dorfstraße 15, Urdenbach

Eintritt frei

Beginn: 15:00 Uhr

www.ido-festival.de

Wolfgang Baumgratz spielt die Orgel in der Evangelischen Kirche Urdenbach im Rahmen des IDO-Festivals. Foto: IDO

Urdenbach (evdus). Im Rahmen der Konzertreihe Orgelmusik am Sonntag der Evangelischen Kirchengemeinde Urdenbach spielt Gastorganist Professor Wolfgang Baumgratz am Sonntag, 3. Oktober, Werke von Jan P. Sweelinck, Michael Praetorius, Tommaso Albinoni sowie von Johann Sebastian Bach, Igor Stravinsky und Camille Saint-Saëns.

5. Oktober - Orgel & Operette

Désirée Brodka und Guido Harzen

Dankeskirche An der Dankeskirche 1, Benrath

Eintritt: 16 Euro im Vorverkauf, www.ticketmaster.de,  20 Euro an der Abendkasse, ermäßigt 14 Euro

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Désirée Brodka führt durch den Orgel-Operetten-Abend. Foto: IDO

Benrath (evdus). Auf den  Triumphmarsch aus „Aida“ von Guiseppe Verdi, Carl Zellers „Als geblüht der Kirschenbaum“ aus der Operette: „Der Vogelhändler“ und weitere Werke aus der Operettenwelt können sich Interessierte im Rahmen des 16. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals (IDO) am 5. Oktober in der Dankeskirche freuen.

9. Oktober - WADOKYO trifft FENIKS

Special Guest Hans-André Stamm

Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte

Eintritt: 26 Euro im Vorverkauf, www.ticketmaster.de , 32 Euro an der Abendkasse, ermäßigt: 22 Euro

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Ein Abend mit WADOKYO ist ein besonderes Erlebnis für die Sinne. Foto: IDO

Stadtmitte (evdus). Ein kraftvolles Crossover-Erlebnis mit WADOKYO, Feniks und dem Organisten Hans-André Stamm erwartet das Publikum am Samstag, 9. Oktober, in der Johanneskirche. Klanggewaltig, sinnlich, packend – diese Attribute vereinen die Orgel und die japanischen Taiko-Trommeln.