0800 081 82 831

Digitales Ostermusikfest Chamber Jam

Jetzt online nachhören

In diesem Jahr fand das beliebte Ostermusikfest Chamber Jam digital statt. Foto: lowres/Pilvax

Informationen zum Programm und den eingeladenen Musiker:innen gibt es unter www.chamberjam.de und www.johanneskirche.org

Alle musikalischen Ereignisse werden live dem YouTube Kanal der Johanneskirche übertragen.

Stadtmitte (evdus). Ein digitales Ostermusikfest – das hat das Team der evangelischen Johanneskirche Stadtkirche Düsseldorf ausprobiert. So wurde Ostern auch in diesem Jahr zu einem tönendes Ereignis. Aus der Johanneskirche wurden vom 2. bis 4. April Kammerkonzerte im Livestream übertragen. Dabei bewegte sich das Konzertprogramm wie auf Engelsschwingen musikalisch durch das Ostergeschehen. Jetzt lassen sich die Konzerte online nachhören.

Vom herzergreifenden Karfreitagskonzert über musikalische Umarmungenam Ostersonntag bis hin einem kleinen Tango-Finale war beim digitalen Ostermusikfest ChamberJam für jedes Ohr der passende Livestream dabei.

Daniel Rowland und weitere renommierte Musiker:innenpersönlichkeiten brachten die Saiten zum Klingen. Sie gestalteten am Karfreitag, 2. April, und Samstag, 3. April,  sehr besinnliche digitale Konzerte sowie am Ostersonntag, 4. April, ein österliches Festkonzert und ein kleines Tango-Finale.

Von Karfreitag bis Ostersonntag

Am Karfreitag, 2. April, um 17 Uhr erwartete die Zuhörenden Pergolesis Stabat mater sowie zwei Arien aus der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach, ergänzt durch Werke des lettischen Zeitgenossen Pēteris Vasks.

Am Samstag, 3. April, um 17 Uhr erklangen in einem tief berührenden Programm der Klavierquartettsatz von Gustav Mahler Und Arnold Schönbergs „Verklärte Nacht“.

Die Livestreams am Ostersonntag, 4. April, starteten um 17 Uhr und boten nach einem barocken Einstieg mit Bachs‘ Konzert für Oboe d’Amore Schuberts Forellenquintett. Als kleines Finale standen Tangos von Astor Piazolla und Marcelo Nisinman auf dem Programm.

Die Künstlerinnen und Künstler des Chamber Jam 2021

Die Künstlerinnen und Künstler des Chamber Jam 2021 sind 

Daniel Rowland (Violine und künstlerische Leitung)

Tim Brackman  und Floor Le Coultre (Violine)

Dana Zemtsov und Vladimir Mendelssohn (Viola)

Maja Bogdanovic und au Codina (Violoncello)

Nicholas Schwartz (Kontrabass)

Sophie Klußmann  (Sopran)

Franziska Orendi (Alt)

Blanca Gleisner (Oboe)

Anna Fedorova (Klavier)