0800 081 82 831

16. Juni - Ökumenisches Singen im Nordpark

„Kommen. Zuhören. Mitsingen“

An der Rückseite des Maximilian-von-Weihe-Hauses am Ende des Wassergrabens, Golzheim/Stockum

Beginn: 16:00 Uhr

www.tersteegen-kirche.de

Ein ökumenisches Singen findet im Nordpark statt. Foto: 944382-1920-pixabay.de

Golzheim/Stockum (evdus). Unter dem Motto „Kommen. Zuhören. Mitsingen“ findet am Sonntag, 16. Juni, ein ökumenisches Singen im Nordpark statt. Dazu laden die in der Ökumene miteinander verbundenen Kirchengemeinden im Düsseldorfer Norden ein.

„Wir hören und singen aus der breiten Palette unseres christlichen Liedgutes, vertraute und neue Lieder, Gospel und Kanon, Lieder aus Taizé und vieles mehr. Dazwischen gibt es kurze geistliche Impulse“, sagt Pfarrer Jürgen Hoffmann, von der Evangelischen Tersteegen-Kirchengemeinde.

Außerdem wirken die evangelische Jonakirche sowie die katholische Kirche Heilige Familie und die Evangelisch-Lutherische Erlöserkirchengemeinde mit.

Die musikalische Leitung liegt bei Pfarrer Daniel Kaufmann und Kantorin Christiane Jungermann.

Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Rückseite des Maximilian-von-Weihe-Hauses am Ende des Wassergrabens.