0800 081 82 831

Musik

23. September - Mit Gesang und Gitarre durch Europa

Soiree in der Philippuskirche

Philippuskirche Hansaallee 300, Lörick

Eintritt frei, ca. 60 Minuten

Beginn: 18:00 Uhr

www.evinok.de

Lörick (evdus). In einer Soiree nehmen Esther Dalm (Gesang) und Johannes Jendrek (Gitarre) und Ulrike Jendrek (Texte) ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise durch Europa.

23. September - Gospelprayer

mit Chor „GospelTrain“ aus Wesel

Schlosskirche Schlossallee 6, Eller

Eintritt frei, ca. 60 Minuten

Beginn: 18:00 Uhr, vorher ab 16:30 Uhr Gospel-Café unter dem Vordach der Kirche

www.evangelisch-in-eller.de

Eller (evdus). Gospelprayer: Das heißt still werden, zur Ruhe kommen-aufatmen-in sich hinein hören-die anderen hören-auf Gott hören. Am 25. September lautet das Thema „Glaube-Liebe-Apfelbäumchen“. Es singt der „GospelTrain“ aus Wesel. Mit persönlicher Segnung.

23. September -  „1517 – Reformationsoratorium mit Musik aus Bachs Kantaten“

Die 95 Thesen

Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte

Alle Informationen sowie Ticketpreise und Vorverkauf sind im Internet unter www.duesseldorf-festival.de sowie unter Telefon 0211. 82 82 66 22 erhältlich.

Beginn. 18:00 Uhr

www.duesseldorf-festival.de

Johannes-Kantor  Wolfgang Abendroth führt Reformationsoratorium auf. Foto: Susanne Diesner

Düsseldorf (evdus). Was hatten Johann Sebastian Bach und seine Dichter zu Martin Luthers früher Theologie zu sagen? Dieser Frage geht das neue Oratorium am Samstag, 23. Septenmber, nach, das Wolfgang Abendroth, Kantor der evangelischen Johanneskirche, aus Bachs reichem Kantatenschaffen herausgefiltert hat.

23. September - „X-ploration No.II – Heimatklänge reloaded“

Konzert in der Christuskirche

Christuskirche Kruppstraße 11, Oberbilk

Eintritt: 6 Euro an der Abendkasse

Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: Ab 18:30 Uhr

www.christuskirche-duesseldorf.de

Oberbilk (evdus). Der rheinische „Krautrock“ der 1970er Jahre gilt noch heute als ein unverzichtbarer Beitrag zur internationalen Musikhistorie. Die zweite Ausgabe der X-plorations baut diesem Genre nun eine Brücke in die Jetzt-Zeit. In einem Konzert am Samstag, 23. September, in der Christuskirche mit C.A.R. aus Köln und AI aus Düsseldorf kommen zwei Vertreter handgemachter, elektronischer Instrumentalmusik in die Christuskirche. 

24. September - „Musica Variata – wes10brass“

Konzert im Rahmen des Düsseldorf Festivals

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Alle Informationen sowie Ticketpreise und Vorverkauf sind im Internet unter www.duesseldorf-festival.de sowie unter Telefon 0211. 82 82 66 22 erhältlich.

Beginn: 16:00 Uhr

www.duesseldorf-festival.de

"wes10brass" sind zu Gast in der Neanderkirche. Foto: Marco Göhre

Altstadt (evdus). Zehn Blechbläser und ein Dirigent mit Leidenschaft für das blecherne Universum, allesamt Mitglieder renommierter Orchester aus Nordrhein-Westfalen, haben beschlossen, Spaß zu haben. Das Motto ihres Konzertes am 24. September, der evangelischen Neanderkirche heißt stilistische Vielfalt, entsprechend reicht das Repertoire von der Renaissance bis heute.

24. September - Flötenmusik

Quartette von Mozart und Abel

Stephanuskirche Wiesdorfer Straße 21

Eintritt frei, 70 Minuten

17 Uhr

www.example.org

Wersten (evdus). Flötenquartette von Karl Friedrich Abel  (Flötenquartett F-Dur) und Wolfgang Amadeus Mozart (Serenade und Flötenquartett D-Dur) stehen auf dem Programm in der Stephanuskirche.

24. September - Konzert zum 55-jährigen Bestehen der Orgel

Orgelmatinee in der Thomaskirche

Thomaskirche Eugen-Richter-Straße 10, Mörsenbroich

Eintritt ist frei

Beginn: 12:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Mörsenbroich (evdus). Anlässlich des 55-jährigen Bestehens der Orgel in der evangelischen Thomaskirche findet am Sonntag, 24. September, eine Orgelmatinee mit Friedemann Becker statt.

27.September - Mittagspause zu Orgelklängen

Lunch-Time-Orgel

Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte

Beginn: 12:30 Uhr

www.johanneskirche.org

Jeden Mittwoch erfreut sich die Lunch-Time-Orgel in der Johanneskirche vieler Besucher. Foto: Thomas Götz

Stadtmitte (evdus). Eine halbe Stunde Musik in der Mittagsstunde an der großen Beckerath-Orgel können Besucherinnen und Besucher das nächste Mal am Mittwoch, 27. September, in der evangelischen Johanneskirche erleben.

28. September - Sounds of Jazz - Wolf Doldinger & Best Friends

Zu Gast: Christine Corvisier (Tenorsaxophon)

Bachsaal der Johanneskirche Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte

Kartenpreis: 15 Euro, Reservierung unter www.soundsofjazz.info/kartenreservierung

Beginn: 20:00 Uhr

www.johanneskirche.org

Christine Corvisier mit ihrem Instrument. Foto: H.Herthel

Stadtmitte (evdus). In der Konzertreihe "Sounds of Jazz" ist die Tenorsaxophonistin Christine Corvisier zu Gast im Bachsaal der Johanneskirche.

29. September - Eröffnungskonzert des 12. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals(IDO)

Mit Big Band, Gesang und Hammond-Orgel

Petruskirche Am Röttchen 10, Unterrath

Eintritt: 18 Euro im Vorverkauf, 22 Euro an der Abendkasse, ermäßigt 15 Euro

Beginn: 19:30 Uhr

www.ido-festival.de

Die CSM-Big Band und Solistin Sabine Kühlich eröffnen das IDO-Festival. Foto: IDO-Festival

Unterrath (evdus). Die Big Band der Clara-Schumann-Musikschule eröffnet unter Leitung von Romano Schubert das 12. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals in der Petruskirche. Mit dabei sind die Jazzsolisten Sabine Kühlich und Christoph Schlüssel.