0800 081 82 831

Lebenswege

Mitten im Leben. Alles schon erreicht? Oder: Zurück auf Los?

© Foto: Gina Pahl

Beruf gesucht, gefunden. Geheiratet. Kinder bekommen. Karriere gemacht? Kinder aus dem Haus? Stopp – wie geht es jetzt weiter? Die Lebensmitte – eine Zeit der Veränderungen, eine Zeit mit Rückblick und Ausblick. Plötzlich wandelt sich das Denken, wandeln sich die Werte. Wie will ich leben? Was zählt im Leben wirklich? Diesen Fragen kann man sich stellen. Die Angebote der evangelischen Kirche bieten Orientierung und unterstützen Sie dabei.


Woran glauben?

Die einen glauben an Gott, die anderen an die Wissenschaft, manche an sich selbst und manche an gar nichts. Wieder andere suchen danach, woran sie glauben sollen. Für diejenigen, die sich intensiver mit dem christlichen Glauben und seiner Bedeutung für das eigene Leben auseinandersetzen möchten, lädt die evangelische Kirche zu „Kursen zum Glauben“ ein.

Zur Homepage Glaubenskurse


Was wissen?

Meinungen austauschen, Menschen begegnen, sich intensiv mit einem Thema auseinandersetzen – dazu gibt die Evangelische Stadtakademie Düsseldorf Gelegenheit. Sie ist eine Einrichtung kirchlicher Erwachsenenbildung. Eine Vielzahl an Seminaren, Symposien und Workshops beschäftigt sich mit aktuellen Fragen aus Religion, Kultur, Politik und Gesellschaft.

Zur Evangelischen Stadtakademie


Frauenzeit

Frauen unterstützen – das möchte das Frauenreferat des Evangelischen Kirchenkreises. Dabei ist es nicht nur Anlaufstelle für ehren-, neben- und hauptamtliche Frauen in der Gemeinde und setzt sich für Gleichstellungsarbeit ein. Das Frauenreferat organisiert Veranstaltungen. Neben Vorträgen zu aktuellen Genderthemen, gibt es den Theologischen Studienkreis.

Zum Evangelischen Frauenreferat


Männerzeit

Frauen sind anders, Männer auch. Deswegen bietet die Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland ein spezielles Angebot an Seminaren und Veranstaltungen nur für Männer an. Ob Männer und Spiritualität, Vater-Kind-Beziehungen oder Männer und Männlichkeit: Der Mann steht im Mittelpunkt – mit all seinen Fragen und Bedürfnissen, mit seiner eigenen Biographie. 

Zur Homepage der evangelischen Männerarbeit


Ehrenamtlich engagiert

Was kann man einem Menschen Schöneres schenken als seine Zeit? Und davon ist in der Mitte des Lebens vielleicht etwas mehr übrig als früher. Die Freiwilligenzentrale der Diakonie in Düsseldorf berät Menschen, die gerne ein Ehrenamt ausüben möchten. Mehr als 180 Tätigkeiten stehen zur Wahl – vom Hundebesuchsdienst bis zur Berufsberatung für Jugendliche.

Zur Homepage der Diakonie Düsseldorf 


Zur Ruhe kommen

Innehalten, Stille suchen, zu sich selbst finden, Gottes Gegenwart spüren – christliche Meditation kann zu Ausgeglichenheit, innerer Ruhe, geistiger Kraft und spirituellem Erleben verhelfen. An der Neanderkirche in der Altstadt gibt es zum Beispiel regelmäßig Meditationsabende. Meditiert wird mit dem Herzensgebet oder nach Tradition der christlichen Mystiker.

Zur Homepage der Neanderkirche