0800 081 82 831

Video-Gottesdienst zur Notfallseelsorge

Tersteegen-Kirchenkirchengemeinde setzt Themen-Schwerpunkte

Dreharbeiten am Rhein: Die Tersteegen-Kirchengemeinde hat zusammen mit der Notfallseelsorge Düsseldorfe einen Video-Gottesdienst produziert. Foto: evdus

Düsseldorf (evdus). Seit der coronabedingten Schließung der Kirchen hat die Evangelische Tersteegen-Kirchengemeinde in Düsseldorf-Golzheim vom ersten Tag an auf digitale Formate gesetzt. professionell unter der Regie von Filmstudentin Laura Alina Blüming wurden 12 Video-Gottesdienste produziert, die auf YouTube zu sehen sind.

Die Video-Gottesdienste werden nun monatlich mit Schwerpunkt-Folgenweitergeführt: Am 2. August werden Pfarrer Jürgen Hoffmann und Pfarrer Olaf Schaper, Leiter der Notfallseelsorge Düsseldorf, über ihre Arbeit sprechen und predigen.

Im Mittelpunkt dieses Online-Gottesdienstes stehen Renate und Bernd Parlow, die bei einem Unfall ihre Tochter verloren haben. Sie lassen an ihrer Geschichte teilhaben und erzählen, wie wichtig für sie diese erste psychologische Hilfe durch einen Notfallseelsorger war.

„Manchmal ist das Leben bunt und schön. So wünschen wir es uns. Aber nicht immer ist es so und manchmal verändert ein Moment alles im Leben“, sagt Pfarrer Hoffmann. Dann greife mit der Notfallseelsorge die „Erste Hilfe für die Seele“.

Der Online-Gottesdienst ist am 2. August auf der Homepage der Kirchengemeinde abrufbar unter. Ein Trailer zum Themen-Gottesdienst ist bereits auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde zu sehen.