0800 081 82 831

Gottesdienste

24. Dezember - Erster Krabbelgottesdienst an Heiligabend

Für Kleinkinder und ihre Eltern

Petruskirche Am Röttchen 10, Unterrath

Beginn: 14:00 Uhr

www.evangelisches-unterrath.de

Kleinkinder sind in der Petruskirche willkommen an Heiligabend. Foto: 1245674-1920-pixabay.de

Unterrath (evdus). Eltern und Kleinkinder können an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, einen 30-minütigen Krabbelgottesdienst mit Pfarrerin Felicitas Schulz-Hoffmann in der evangelischen Petruskirche erleben.

24. Dezember - Ein Krippenspiel zum Mitmachen

Familiengottesdienst an Heiligabend in der Christuskirche

Christuskirche Kruppstraße 11, Oberbilk

Beginn: 16:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Beim Krippenspiel in der Christuskirche findet jeder seine Rolle. Foto: 1080137-1920-pixabay.de

Oberbilk (evdus). Ein Familiengottesdienst mit kleinem Krippenspiel, von Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde eingeübt und aufgeführt, findet an Heiligabend, 24. Dezember, in der Christuskirche statt.

24. Dezember - Mit Handpuppe Martin und Krippenspiel

Heiligabend für Familien in der Auferstehungskirche Oberkassel

Auferstehungskirche Arnulfstraße 33, Oberkassel

Beginn: 15:00 Uhr und 16:00 Uhr

www.evinok.de

Gottesdienste für die ganze Familie an Heiligabend. Foto: Thomas Götz

Oberkassel (evdus). Familien mit kleinen Kindern sind zu einem Gottesdienst für kleine Leut‘ am Montag, 24. Dezember, in der Auferstehungskirche eingeladen.

24. Dezember - Mit Krippenspiel und Musik der Bläserwerkstatt

Konfirmanden gestalten den Heiligabendgottesdienst in der Stephanuskirche mit

Stephanuskirche Wiesdorfer Straße 21, Wersten

Beginn: 17:00 Uhr

www.evangelisch-in-wersten.de

Die Bläserwerkstatt in Wersten gestalten den Heiligabend-Gottesdienst in der Stephanuskirche. Foto: 2872166-1920-pixabay.de

Wersten (evdus). Konfirmandinnen und Konfirmanden haben gemeinsam mit Pfarrer Kay Faller von der Evangelischen Kirchengemeinde Wersten ein Krippenspiel geschrieben, das sie an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, im Gottesdienst in der Stephanuskirche aufführen.

24. Dezember - Christvesper mit weihnachtlicher Orgelmusik

An Heiligabend in Gerresheim

Gustav-Adolf-Kirche Heyestraße 95, Gerresheim

Beginn: 18:00 Uhr

www.gerresheim.ekir.de

Festliche Orgelklänge in der Gustav-Adolf-Kirche. Foto: Sergej Lepke

Zu einer Christvesper mit weihnachtlicher Orgelmusik lädt die Evangelische Kirchengemeinde Gerresheim am Heiligabend, Montag, 24. Dezember, in der Gustav-Adolf-Kirche ein.

24. Dezember - Besondere Namen des Jesuskindes

Christvesper in der Auferstehungskirche

Auferstehungskirche Arnulfstraße 33, Oberkassel

Beginn: 18:00 Uhr

www.evinok.de

Pfarrerin Stefanie Bühne predigt über die besonderen Namen des neugeborenen Kindes. Foto: Sergej Lepke 

Oberkassel (evdus). Die Christvesper an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, in der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel folgt in ihrer Liturgie dem Wechsel von Liedern, biblischen Lesungen und Gebeten. In ihrer Weihnachtspredigt betrachtet Pfarrerin Stefanie Bühne die besonderen Namen des neugeborenen Kindes: „Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater und Friede-Fürst“.

24. Dezember - Christvesper mit Kantorei und Orchester

An Heiligabend in der Friedenskirche

Friedenskirche Florastraße 55, Unterbilk

Beginn: 18:00 Uhr

www.friedenskirche.eu

In der Friedenskirche gibt es eine Christvesper mit Musik an Heiligabend. Foto: Thomas Götz

Unterbilk (evdus). In einer Christvesper der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde erklingen weihnachtliche Werke mit Kantorei und Orchester an Heiligabend, Montag, 24. Dezember.

24. Dezember - „O du fröhliche? O du schwierige, o du traurige Weihnachtszeit!“

Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kapelle der Uniklinik

Heilig-Geist-Kapelle Moorenstraße 5, Bilk

Beginn: 16:00 Uhr

klinikseelsorge-duesseldorf.de

Nicht Alle freuen sich auf das Weihnachtsfest.Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Nicht alle Menschen stimmt Weihnachten froh. Menschen, die über Weihnachten im Krankenhaus sein müssen, oder die um einen lieben Menschen trauen, Menschen, die gerade in einer schwierigen Lebenssituation stecken, ihnen allen ist oft gar nicht nach einem fröhlichen Weihnachtsgottesdienst zumute.Pfarrerin Simone Bakus von der Evangelischen Klinikseelsorge am Universitätsklinikum Düsseldorf lädt an Heiligabend, Montag, 24. Dezember,  zu einem Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kapelle auf dem Unigelände ein.

24. Dezember - „Und erblickte das Licht der Welt“

Friedenslicht in Christmette an Heiligabend

Stephanuskirche Wiesdorfer Straße 21, Wersten

Beginn: 23:00 Uhr

www.evangelisch-in-wersten.de

Das Licht wird in der Christmette in Wersten weitergegeben.Foto: 1926414-1920-pixabay.de

Wersten (evdus). „Das Friedenslicht erinnert uns daran, dass Gottes Frieden in die Welt hineinstrahlt und dass wir mit dem Licht in der Hand und in unserem Herzen selber zu Friedensstiftern werden: in unseren Familien, in der Schule, am Arbeitsplatz, in der Welt und in der Natur“, sagt Pfarrer Kay Faller, der zur Christmette am Montag, 24. Dezember, in der evangelischen Stephanuskirche mit einer Kerzen-Aktion einlädt.

24. Dezember - Teile aus dem Weihnachtsoratorium von Bach

Christmette in der Neanderkirche an Heiligabend

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Beginn: 23:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

In der Neanderkirche werden Teile aus dem Weihnachtsoratorium von Bach aufgeführt. Foto: Sergej Lepke

Altstadt (evdus). Zu einer Christmette mit Teilen aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach lädt die Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, in der Neanderkirche ein.