0800 081 82 831

Gottesdienste

8. September- „Kirche für die Kleinen“

Krabbelgottesdienst in der Friedenskirche

Friedenskirche Florastraße 55, Unterbilk

Beginn: 16:00 Uhr

www.friedenskirche.eu

Pfarrerin Frauke Müller-Sterl lädt zum Krabbelgottesdienst ein. Foto: Sergej Lepke

Unterbilk (evdus). Mit kindgerechten Liedern, einer wiederkehrenden Liturgie und einer Botschaft, die kreativ gestaltet wird, ist der Krabbelgottesdienst für Familien mit Kleinkindern gut geeignet. Der nächste Gottesdienst findet am Samstag, 8. September, in der evangelischen Friedenskirche statt.

8. September - Großer Taizé-Gottesdienst

Meditativer Nachtgottesdienst mit Gesängen aus Taizé

Friedenskirche Florastraße 55, Unterbilk

ca. 60 Minuten

Beginn: 21:00 Uhr

www.friedenskirche.eu

Andreas Petersen lädt zum Taizé-Gottesdienst in der Friedenskirche ein. Foto: Sergej Lepke

Unterbilk (evdus). Unterbilk (evdus). Zu einem editativen Nachtgottesdienst mit Gesängen aus Taizé lädt die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde ein.

8. September - Mit dem Chor Gotta Gospel

Gospelprayer-Gottesdienst in Eller

Schlosskirche Schlossallee 6, Eller

Beginn: 18:00 Uhr

www.mirjam-kirchengemeinde.de

Der Unterbilker Gotta Gospel-Chor ist in Friedenskirche zu Gast. Foto: Andreas Petersen

Eller (evdus). Ein Gospelprayer, ein meditativer Abendgottesdienst mit persönlicher Segnung, findet am Samstag, 8. September, in der evangelischen Schlosskirche statt.

9. September - Brot und Wein am Sonntagabend

abend:kirche in der Altstadt

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

abend:kirche:  9. September, 7. Oktober, 11. November

Beginn: jeweils um 18:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Pfarrerin Antje Brunotte lädt zur abend:kirche in die Neanderkirche ein. Foto: Stefan Kläs

Altstadt (evdus). „Mit der ‚abend:kirche‘ laden wir in den nächsten Monaten zu einem neuen Gottesdienstangebot am Sonntagabend in der Neanderkirche ein. Rund um eine einfache Abendmahlsfeier werden wir miteinander reden, beten, moderne Lieder singen und gute Musik hören,“ sagt Pfarrerin Antje Brunotte von der Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte. 

9. September - „Zeit aus Gottes Händen“

Gottesdienst und Gemeindefest am Tag des Offenen Denkmals in Oberkassel

Auferstehungskirche Arnulfstraße 33, Oberkassel

Beginn: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

www.evinok.de

Alles dreht sich um die Zeit beim Oberkasseler Gemeindefest. Foto: 3222267-1920-pixabay.de

Oberkassel (evdus). Unter dem Motto „Zeit aus Gottes Händen“ eröffnet am Sonntag, 9. September, das Gemeindefest der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel mit einem festlichen Gottesdienst für alle Generationen.

9. September - Neue Pfarrerin in der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde

Einführungsgottesdienst von Judith Uhrmeister in der Matthäikirche

Matthäikirche Lindemannstraße 70, Düsseltal

Beginn: 11:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Judith Uhrmeister wird in ihr Amt als Gemeindepfarrerin eingeführt. Foto:Privat

Düsseltal (evdus). Die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde freut sich über Verstärkung ihres Pfarrteams. Seit August letzten Jahres arbeitet Pfarrerin Judith Uhrmeister schon in der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde, im April 2018 wurde sie ordiniert. Und am Sonntag, 9. September, wird sie von Synodalassessor Pfarrer Heinrich Fucks in ihr Amt als Gemeindepfarrerin in der evangelischen Matthäikirche, eingeführt. 

9. September - „Wenn die Psyche erkrankt“

Gottesdienst am Weltsuizidpräventionstag und Thementag der Initiative „Tabu Suizid“

St. Andreaskirche Andreasstraße 27, Altstadt

Beginn: 18:00 Uhr

www.tabusuizid.de

Der Weltsuizidpräventionstag will das Thema „Suizid“ aus der Tabuzone holen. Foto: angiecondcious/pixelio.de

Düsseldorf (evdus). In Deutschland sterben mehr Menschen durch Suizide als durch Verkehrsunfälle, Mord, illegale Drogen und Aids zusammen. Am von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2003 zum ersten Mal ausgerufenen Weltsuizidpräventionstag, Sonntag, 9. September, findet ein zentraler Gottesdienst mit Pfarrer Dr. Wolfgang Reuter vom LVR-Klinikum Düsseldorf in der St. Andreaskirche in der Altstadt statt.

9. September - „Arbeiten“

abend:kirche in der Altstadt

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Beginn: 18:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Die abend:kirche beschäftigt sich mit dem Thema „Arbeiten“. Foto: 129640-1920-pixabay.de

Altstadt (evdus). „Mit der ‚abend:kirche‘ laden wir in den nächsten Monaten zu einem neuen Gottesdienstangebot am Sonntagabend um 18 Uhr in der Neanderkirche ein. Am Sonntag, 9. September, findet der ritte Abendgottesdienst mit dem Themenschwerpunkt „Arbeiten“ statt.

11. September - Taizégebet mit Bibelarbeit

In der evangelischen Friedenskirche

Friedenskirche Florastraße 55, Unterbilk

Beginn: 18:30 Uhr

www.friedenskirche.eu

Sich mit der Bibel beschäftigen können Interessierte in der Friedenskirche. Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend

Unterbilk (evdus). Zu einem Gebet im Geiste von Taizé, das meditative, mehrstimmige Gesänge, Bibellesung und Stille umfasst, lädt die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde am Dienstag, 11. September, in der Friedenskirche ein.

16. September - Vater und Väter

Jazz-Gottesdienst in der Neanderkirche

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Beginn: 18:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Um „Väter“ geht es bei der nächsten Jazzkirche.  Foto: 2942847-1920-pixabay.de

Altstadt (evdus). „In unseren Jazzgottesdiensten in diesem Jahr wollen wir den engsten Beziehungskreis unseres Lebens ausloten. Jede und jeder ist Kind, hat Vater und Mutter, braucht Freunde. Die Bibel ist voll mit archaischen Geschichten, die – neu gelesen – auch uns moderne Menschen aus den Fängen des Todes ziehen wollen“, sagt Pfarrer Dirk Holthaus von der Evangelischen Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte. Am Sonntag, 16. September, heißt das Motto „father, plural: fathers“ (Vater, Mehrzahl: Väter) beim Jazzgottesdienst  in der Neanderkirche mitten in der Altstadt statt.