0800 081 82 831

Gottesdienste

16. Dezember - Gottesdienst mit Christmas Carols

Am dritten Advent in der Friedenskirche

Friedenskirche Florastraße 55, Unterbilk

Beginn: 18:00 Uhr

www.friedenskirche.eu

Pfarrerin Konstanze Meschke entzündet mit der Küsterin der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde den Adventskranz in der Friedenskirche. Foto: Sergej Lepke

Unterbilk (evdus). Zu einem Gottesdienst mit Christmas Carols lädt die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, in der Friedenskirche ein.

16. Dezember - „Warum existiert das Böse überhaupt?“

Abendgottesdienst in der Anbetungskirche

Anbetungskirche Hasseler Straße 71, Hassels

Beginn: 18:00 Uhr

www.evangelisch-benrath.de

Hassels (evdus). In einem Abendgottesdienst in moderner Forum am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, beschäftigen sich Pfarrer Christoph Breer und sein Team mit dem Thema „Gut und Böse“ und geht der Frage nach: „Warum existiert das Böse überhaupt?“

19. Dezember - Musikalische Mittagspause im Advent

In der Kapelle der Uniklinik Düsseldorf

Heilig-Geist-Kapelle Moorenstraße 5., Bilk

Beginn: jeweils um 12:30 Uhr

www.example.org

Innehalten bei einer musikalischen Mittagspause in der Uniklinik-Kapelle. Foto: Ulrike Paas

Bilk (evdus). „Halten Sie für eine Viertelstunde bei Orgelmusik in der Kapelle auf dem Klinikgelände der Uniklinik inne. Lassen Sie sich von einem Impuls inspirieren. Singen Sie mit uns gemeinsam ein Adventslied oder genießen Sie einfach still. Eine Tasse Kaffee oder Tee gibt es auch“, sagt Pfarrerin Simone Bakus von der Evangelischen Klinikseelsorge am Uniklinikum Düsseldorf.

19. Dezember - „Ein bisschen Frieden ist nicht genug“

Ökumenische Adventsvespern in der Altstadt

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Beginn: 19:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Was hat das Lied von Nicole "ein bisschen Frieden" mit uns zu tun? Dem gehen die ökumenischen Adventsvespern nach.  Foto: 349815-1920-pixabay.de

Altstadt (evdus). Traditionell im Advent laden die evangelische und die katholische Kirche zu ökumenischen Adventsvespern in den Düsseldorfer Altstadt-Kirchen ein. Dieses Mal stehen die ökumenischen Adventsvespern unter dem Motto „Ein bisschen Frieden ist nicht genug“. 

19. Dezember - „Momente zum Innehalten“

„Ökumenische Taizé-Andachten im Advent

Kirche St. Gertrud und Schlosskirche Gertrudisplatz und Schlossallee 6, Eller

Am 19. Dezember findet die nächste Andacht in der Schlosskirche statt.

Beginn: 19:00 Uhr

www.mirjam-kirchengemeinde.de

Ökumenische Taizé-Andachten finden in Eller statt. Foto: 3612508-1920-pixabay.de

Eller (evdus). Wer in den Adventswochen einen Moment zum Innehalten sucht und Gesänge von Taizé liebt oder kennenlernen möchte, der ist zu ökumenischen Taizé-Andachten in Eller eingeladen. Die nächste Andacht beginnt am Mittwoch, 12. Dezember, um 19 Uhr, in der katholischen Kirche St. Gertrud. 

20. Dezember- Ökumenische Segensfeier für Neugeborene

In der Kapelle des Marien Hospitals Düsseldorf

Kapelle des Marienhospitals Rochusstraße 2, Derendorf

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen per Mail bei Doris Taschner: doris.taschner@vkkd-kliniken.de, die nächste Segensfeier findet am 20. September statt.

Beginn: 18:00 Uhr

www.example.org

Eine Segensfeier für das Neugeborene. Foto: 1663312-1920-pixabay.de

Derendorf (evdus). „Wir laden Eltern, ihre Familien, auch die Paten der Neugeborenen zu einer Segensfeier ihrer neugeborenen Kinder ein. Auch nicht im Marien Hospital Neugeborene sind herzlich willkommen“, sagt Pfarrerin Doris Taschner, evangelische Klinikseelsorgerin am Marienhospital, die gemeinsam mit Pastoralreferentin Hildegard Rondholz von der katholischen Seelsorge die Feier gestaltet. Die ökumenische Segnungsandacht für Neugeborene findet am Donnerstag, 20. Dezember, der Kapelle des Marienhospitals statt.

20. Dezember - „Aufbrechen in den Advent“

Andere Adventsandachten in Wersten

Stephanuskirche Wiesdorfer Straße 21, Wersten

Beginn:  19:00 Uhr

www.evangelisch-in-wersten.de

So sieht es aus, das Titelbild des Adventskalenders „Der Andere Advent“ 2018. In den Andachten in Wersten wird er eingesetzt. Foto: Verein "Andere Zeiten"

Wersten (evdus). „Ankommen, Aufatmen, Aufbrechen“, so lautet das Motto der anderen Adventsandachten, zu der die Evangelische Kirchengemeinde Wersten am Donnerstag, 20. Dezember in der Krypta der Stephanuskirche einlädt.

24. Dezember - Gottesdienste an Heiligabend

Weihnachtsgottesdienste in Düsseldorf

Die Gottesdienste am Montag, den 24.12.2018 finden Sie hier.

24. Dezember - „Jauchzet, frohlocket“

Am Heiligabend in der Kreuzkirche

Kreuzkirche Collenbachstraße 10, Derendorf

Beginn: 18:00 Uhr und 23:00 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Kantor Dirk Ströter gestaltet den Heiligabend in der Kreuzkirche musikalisch. Foto: Sergej Lepke

Derendorf (evdus). Mit festlicher Musik, mit Pauken und Trompeten aus Kantaten von Johann Sebastian Bach beginnt an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, ein Gottesdienst in der evangelischen Kreuzkirche. 

24. Dezember - „Ein Engel muss her!“

Familiengottesdienst an Heiligabend in Heerdt

Paul-Gerhardt-Haus Heerdter Landstraße 30, Heerdt

Beginn: 15:30 Uhr

www.evangelisch-in-heerdt.de

„Ein Engel muss her!“ heißt es an Heiligabend  im Heerdter Familiengottesdienst. Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend

Heerdt (evdus). Zu einem Familiengottesdienst unter der Überschrift „Ein Engel muss her!“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Heerdt an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, ins Paul-Gerhardt-Haus ein.