0800 081 82 831

„Gebet für die Stadt und die Welt“

Evangelische Kirchengemeinde Benrath lädt ein

Bild Beschreibung und Fotografen Credits

Benrath (evdus). Jeden Tag um 12 Uhr läuten die Glocken in der evangelischen Dankeskirche in Benrath zum Mittagsgebet.

Jede und jeder ist eingeladen - egal an welchem Ort- mitzubeten, eine persönliche Fürbitte oder Andacht zu halten.

Am 15.März wurde wegen der Corona-Krise der vorerst letzte Gottesdienst in der Dankeskirche gehalten, die Kirchtüren sind jetzt verschlossen . Das Gebet und das Lob Gottes sollen in der Kirche aber nicht verstummen. Seitdem hält Pfarrer Specht täglich um 12 Uhr ein „Gebet für die Stadt und die Welt“.

Kirchenmusikerin Silvia Hanraths begleitete Pfarrer Specht beim Lied nach dem Gebet.

Wer möchte, kann Fürbitten an florian.specht@evdus.de mailen, die er dann in der Dankeskirche hält.

Wer sich dem Mittagsgebet zu Hause anschließen möchte, ist eingeladen um 12 Uhr Fürbitte zu halten, das Vaterunser zu beten und „Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott“ zu singen.