0800 081 82 831

5. August - „Jenseits der Atome“

Sommerpredigtreihe zu den vier Elementen

Neanderkirche Bolkerstraße 36, Altstadt

Beginn: Jeweils um 11 Uhr

düsseldorf-mitte.de

Um das Element  „Feuer“ geht es beim ersten Gottesdienst der Sommer-Predigt-Reihe in der Neanderkirche. Foto: 3478889-1920-pixabay.de

Altstadt (evdus). Zu einer Sommerpredigtreihe zu den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde lädt die Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte unter dem Motto „Jenseits der Atome“ ab Sonntag, 5. August, ein.

Woraus besteht die Welt, und was bestimmt das Sein und Werden? Die Antike antwortete auf diese Fragen mit der Lehre von den vier Elementen, die dann in der Literatur, der Musik, der Kunst und in der Religion immer wieder Anklang fand.

Wie die Bibel von Feuer, Wasser, Luft und Erde erzählt und was jenseits der Atome von Gott und der Welt zu sagen ist, davon handelt die diesjährige Sommerpredigtreihe in der evangelischen Neanderkirche, 

Am Sonntag, 5. August, predigt Pfarrer Dirk Holthaus über das Element „Feuer“. In einem Abendmahlsgottesdienst am Sonntag, 12. August, steht das Element „Wasser“ im Mittelpunkt der Predigt. Und am Sonntag, 19. August, nimmt Pfarrerin Antje Brunotte die „Luft“ in den Blick. Die Sommerpredigtreihe endet am Sonntag, 26. August, mit einem Abendmahlsgottesdienst. Dann geht es um die „Erde“.

„Im Anschluss laden wir zu einem einfachen Mittagessen auf dem Vorplatz der Neanderkirche ein – solange der Vorrat reicht. Eine Anmeldung zum Essen ist nicht nötig. Um eine Spende wird gebeten“, sagt Brunotte.