0800 081 82 831

22. Juli - „Ich-bin-Worte Jesu“

Predigtreihe im Sommer in Wersten und Holthausen

Stephanuskirche und Klarenbachkirche Wiesdorfer Straße 21, Wersten, und Bonner Straße 24, Holthausen

www.evangelisch-in-wersten.de und www.klarenbach.de

Beginn: jeweils um 10:30 Uhr

www.example.org

„Jesus sagt: Ich bin der Weinstock“, Thema der Predigt am 22. Juli in der Stephanuskirche. Foto: 2656259-1920-pixabay.de

Wersten/Holthausen (evdus). In einer Sommer-Predigt-Reihe der Evangelischen Kirchengemeinde Wersten und der Evangelischen Klarenbach-Kirchengemeinde, die am Sonntag, 22. Juli, beginnt, stehen die „Ich-bin-Worte Jesu“, Selbstaussagen von Jesus von Nazareth, im Mittelpunkt der Gottesdienste.

Am 22. Juli predigt Pfarrer Kay Faller über „Jesus sagt: Ich bin der Weinstock“ in der Stephanuskirche, Wiesdorfer Straße 21.

Im Gegensatz zu den Gleichnissen Jesu, die mit einer Fülle farbiger Bilder aus der Alltagswelt versehen sind, konzentrieren sich die „Ich-bin-Worte“ des Johannesevangeliums auf zentrale Symbole wie „Brot“, „Licht“, „Tür“, „Hirt“, „Weg“, „Weinstock“ und Urworte wie „Leben“ und „Wahrheit“.

Am 29. Juli, heißt es in der Predigt von Pfarrer Hartmut Wölk „Jesus sagt: Ich bin die Tür“ in der Klarenbachkirche, Bonner Straße 24.

Am 5. August geht es um das Jesus-Wort „Jesus sagt: Ich bin der gute Hirte“ mit Pfarrer Kay Faller in der Stephanuskirche. „Jesus sagt: Ich bin das Brot“, darüber predigt Pfarrer Matthias Schütte in der Klarenbachkirche am 12. August. Und am 19. August endet die Predigtreihe in der Stephanuskirche mit „Jesus sagt: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben“. Den Gottesdienst hält Pfarrer Christian Nell-Wunsch.