0800 081 82 831

21. Mai - „Haltet mit allem Menschen Frieden“

Ökumenischer Pfingstgottesdienst

Matthäikirche Lindemannstraße 70, Düsseltal

Beginn: 19:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Frieden ist das verbindende Thema der verschiedenen Glaubensgemeinschaften an Pfingsten. Foto: pixabay.de

Düsseltal (evdus). Ein ökumenischer Pfingstgottesdienst und vielfältige Gemeinschaft erwartet die Gottesdienstbesucherinnen und –besucher am Pfingstmontag, 21. Mai, in der evangelischen Matthäikirche, Lindemannstraße 70.

Gemeinsam mit den Schwestern und Brüdern der Katholischen Kirchengemeindeverband Flingern/Düsseltal, mit den Christen der freikirchlichen und internationalen New Life Church, der Rumänisch-orthodoxe Dreifaltigkeitsgemeinde für Nordrhein-Westfalen und der Koreanischen Evangelischen Kirchengemeinde im Rheinland feiert die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde einen lebendigen Gottesdienst.

„Wir kommen zusammen aus unterschiedlichen Glaubenstraditionen und mit unseren nationalen und internationalen Hintergründen. Das Thema, das uns gemeinsam bewegt, ist Frieden. Wir sehen in Sorge weltweite Entwicklungen und sehen uns auch selbst als Menschen, die sich von Paulus angesprochen fühlen. ‚Soweit es euch möglich ist, haltet mit allen Menschen Frieden‘, heißt es im Römerbrief (Kapitel 12, Vers 18). Es gibt keinen Weg zum Frieden, wenn nicht unser Weg schon Frieden ist“, sagt Pfarrerin Elisabeth Schwab von der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde.

Die biblische Lesung aus dem Römerbrief wird in verschiedenen Sprachen vorgetragen: deutsch, englisch, spanisch, Farsi, rumänisch, koreanisch.

Auch musikalisch ist der Gottesdienst lebendig und vielfältig: Für die Musik im Pfingstgottesdienst sorgen Karlfried Haas, Kantor an der Matthäikirche, der Chor der koreanischen Gemeinde und der Chor der New Life Church, der von Peter Mante geleitet wird. Bekannt ist Peter Mante als Lehrer für Gospel in der Musik Akademie Düsseldorf und der Living Voices Krefeld.

Im Anschluss ist Raum für Begegnung und Gespräche.