0800 081 82 831

16. Mai - Einführungsgottesdienst für Diakonie-Pfarrer Michael Schmidt

Am 16. Mai in der Johanneskirche im Livestream

Informationen unter www.johanneskirche.org.Hier geht's zum Livestream 

Diakonie-Pfarrer Michael Schmidt wird am 16. Mai in der Johanneskirche in sein Amt eingeführt. Foto: Diakonie Düsseldorf

Stadtmitte (evdus). Die Diakonie Düsseldorf hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden, Michael Schmidt. Am Sonntag, 16. Mai, führt Superintendent Heinrich Fucks vom Evangelischen Kirchenkreis Düsseldorf den neuen Diakonie-Pfarrer Michael Schmidt in einem Gottesdienst in der Johanneskirche in sein Amt ein. Beginn ist um 10 Uhr. Der Gottesdienst wird live auf dem YouTube-Kanal der Johanneskirche übertragen.

Der 57-jährige Theologe ist Nachfolger von Thorsten Nolting, der im Juni 2020 nach München gewechselt ist. Michael Schmidt war bisher theologischer Vorstand der Stiftung Friedehorst, einer großen diakonischen Stiftung in Bremen. „Wir freuen uns sehr, einen ausgewiesenen Diakonie-Experten für die Diakonie Düsseldorf gewonnen zu haben, und auf die spannenden Akzente, die er in den nächsten Jahren setzen wird“, sagt Superintendent Heinrich Fucks, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Diakonie Düsseldorf.

Nach seinem Theologie-Studium in Bielefeld-Bethel, Kiel und Marburg und einem Vikariat in Paderborn war Michael Schmidt zehn Jahre lang Gemeindepfarrer in Paderborn, bevor er 2005 als Geschäftsführer des Diakonischen Werks Bremen in die Hansestadt wechselte. 2013 wurde er dann zum theologischen Vorstand der Stiftung Friedehorst berufen. „Ich freue mich sehr, da zu sein und die Stadt Düsseldorf und die Menschen hier kennen zu lernen“, sagt Michael Schmidt. „In der Diakonie und der evangelischen Kirche bin ich mit offenen Armen empfangen worden und konnte trotz des Lockdowns schon einige Mitarbeitende treffen, die mit großer Begeisterung von ihrer Arbeit erzählen“, sagt Michael Schmidt.