0800 081 82 831

16. Juni - „Freunde kommen, lasst uns feiern“

Ökumenisches Fest mit langer Tafel rund um den Platz an der Matthäikirche

Matthäikirche Lindemannstraße 70, Düsseltal

Gottesdienst: 11:00 Uhr

Fest: 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

www.emmaus-duesseldorf.de

Auf ein Fest mit langer Tafel können sich Jung und Alt rund um die Matthäikirche freuen. Foto: 3366445-1920-pixabay.de

Düsseltal (evdus). „Wir feiern ein ökumenisches Fest am Sonntag, 16. Juni. Wir beginnen mit einem Gottesdienst in der evangelischen Matthäikirche um 11 Uhr und empfangen im Anschluss unsere katholischen Nachbarn, die mit ihrer Prozession von St. Paulus zu uns an die Matthäikirche ziehen“, sagt Pfarrerin Elisabeth Schwab von der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde.

In der katholischen Kirche St. Paulus, Paulusplatz 2, findet um 10.15 Uhr ein Gottesdienst statt, der im Anschluss in eine Prozession mündet.

„Die Bibel ist unser Schatz“

„Bei vielem, was Katholiken und Evangelische in der dogmatischen Lehre trennt, haben wir das gemeinsam: Die Bibel ist unser Schatz, wenn wir ihn (mit-)teilen. Und dann teilen wir an Tischen vor der Kirche, was wir sonst noch haben – Brot und Wein und noch mehr“, sagt Schwab. Jeder kann für die Tischgemeinschaft etwas mitbringen: Obst, Rohkost, ein Stück Käse, ein paar Oliven –und alle werden satt.

Die Besucherinnen und Besucher erhalten Gelegenheit, im Vorfeld ihre liebste frohe Botschaft oder einen persönlichen Vers aufzuschreiben oder zu malen und am 16. Juni zum Fest mitzubringen oder bis Freitag, 14. Juni, im Pestalozzihaus, Grafenberger Allee 186, bei Pfarrerin Elisabeth Schwab abzugeben.

Um 14.30 Uhr endet das Fest mit Gesang, Gebet und Segen in der Matthäikirche.