0800 081 82 831

13. Mai - „Wo ist der Himmel und wie kommt man da eigentlich hin?“

Zoom-Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt

13. Mai, Zoom-Gottesdienst, 11:00 Uhr, www.emmaus-duesseldorf.de

„Wo ist der Himmel und wie kommt man da eigentlich hin?“ Darum geht's in einem Zoom-Gottesdienst an Christi Himmelfahrt. Foto: pixabay.com

Düsseldorf (evdus). Jesus fährt in den Himmel. Er kehrt zurück zu Gott, der ihn gut dreißig Jahre zuvor in die Welt geschickt hatte. So erzählt es die Apostelgeschichte. Wie er das mit dem In-den-Himmel-Fahren macht, das hat selbst am Himmelfahrtstag leider kein Mensch so genau sehen können. „Wie kommt Jesus also in den Himmel und wo ist der Himmel, wenn er nicht da ist, wo wir in auf den ersten Blick vermuten? Und was hat das alles mit uns zu tun?“ Mit diesen Fragen beschäftigen sich Pfarrerin Judith Uhrmeister und Pfarrer Lars Schütt von der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde an Christi Himmelfahrt, 13. Mai, in einem Zoom-Gottesdienst.

Informationen und einen Link zum Gottesdienst gibt es auf der Homepage www.emmaus-duesseldorf.de

Auf der Internetseite ist auch ein Online-Klingelbeutel zu finden. 

Bis Pfingsten sammelt die Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde eine Kollekte für „Brot für die Welt“. Als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland ist „Bot für die Welt“ in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv. Gemeinsam mit lokalen Partnern helfen die Mitarbeitenden armen und ausgegrenzten Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern.