0800 081 82 831

Seelsorgefortbildung

© Foto: Sergej Lepke

In der Seelsorge gehen Menschen aufeinander zu, nehmen sich in ihrer jeweiligen Lebenswirklichkeit wahr. Mitarbeitende in Gemeinden, Krankenhäusern, kirchlichen und diakonischen Einrichtungen steht die Seelsorgefortbildung zur Verfügung. Für Gemeindeglieder, Ehrenamtliche und Hauptamtliche gibt es ein breit gefächertes Angebot zur Begleitung und Fortbildung.

Konzeption

Sich um Menschen und ihr Menschsein zu sorgen, ist für Christen wesentlicher Bestandteil ihres Glaubens. In der Seelsorge gehen Menschen aufeinander zu, nehmen sich in ihrer jeweiligen Lebenswirklichkeit wahr, nehmen aneinander Anteil und stehen einander bei. Die Zuwendung Gottes zu den Menschen regt an, sich anderen zuzuwenden. Seelsorge wird Ausdruck von Gottes- und Nächstenliebe.

Die Seelsorgefortbildung ist eine selbständige Einrichtung des Kirchenkreises mit einer Pfarrstelle, die mit Harald Bredt (Foto) besetzt ist. Er ist Pfarrer und Supervisor (DGSv).

Arbeitsschwerpunkte

Pfarrer Bredt steht Mitarbeitenden in Gemeinden, Krankenhäusern, kirchlichen und diakonischen Einrichtungen zur Verfügung. Für Gemeindeglieder, Ehrenamtliche und Hauptamtliche wird ein breit gefächertes Angebot zur Hilfe, Begleitung und Fortbildung aufgebaut.

Seelsorgekurse für Haupt- und Ehrenamtliche

Supervision in Seelsorge und kirchlicher Arbeit (Einzelsupervision; Gruppensupervision; Teamsupervision)

Beratung in seelsorgerlichen Fragen, auch bei persönlichen oder beruflichen Problemen.
Mitarbeit vor Ort, wenn Gemeinden, Presbyterien, Einrichtungen, Gruppen und Teams ihre seelsorgerlichen und kirchlichen Aufgaben reflektieren und intensivieren wollen.

Fortbildung Trauerbegleitung

Trauernde begleiten lernen nach dem Modell „Trauer erschließen“ mit Erweiterungen aus der Seelsorgefortbildung. Zielgruppe: Menschen in seelsorgenden, pflegenden, pycho-sozialen Berufen und im Hospiz und Palliativ Care Ehrenamt, die Trauerende begleiten wollen, Haupt- und Ehrenamtliche, die eine Trauergruppe oder ein Trauercafé im Team leiten wollen. Vorträge, Seminare und andere Fortbildungsveranstaltungen.

Seelsorgefortbildungsprogramm

Fortbildungsangebote August bis Dezember 2017

Pfarrer Harald Bredt leitet die Seelsorgefortbildung im Kirchenkreis Düsseldorf @ Foto: Ulrich Erker-Sonnabend

Kontakt

Pfarrer Harald Bredt, Supervisor
Seelsorgefortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche
Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf
Haus der Kirche
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf
Tel. 0211/9 57 57-793
harald.bredt@evdus.de

Downloads

Was ist Seelsorge?

Besuchen Sie auch unsere Seelsorge-Internetseite

Wer miteinander spricht, auf den anderen aufmerksam wird, ihn ermutigt, stützt und stärkt, leistet bereits Seelsorge. Gespräche helfen, sortieren, klären, geben Perspektiven. Das ist eine Dimension von Seelsorge. Doch was ist Seelsorge genau? Vor welchen Herausforderungen steht Seelsorge in einer Stadt wie Düsseldorf? Welche Formen hat sie? Welche Themen? Welche stärkende Dynamik kann sie in unserem Leben entwickeln?

Antworten auf die Frage nach der Seelsorge möchte Ihnen unsere Seelsorge-Internetseite geben. Hier finden Sie auch Hinweise auf Pfarrerinnen und Pfarrer mit speziellen Seelsorge-Kompetenzen.