0800 081 82 831

Kirche und Gemeinde mit Infrastruktur

©Foto: evdus

Kirche ist eine lebendige Gemeinde mit Infrastruktur. Das macht eine kirchliche Verwaltung und Organisation notwendig. Vielfältige Aufgaben sind für die Kirchengemeinden zu erledigen. Das reicht vom Führen der Listen der Gemeindeglieder bis zur Buchhaltung und dem Zahlungsverkehr. Und dann sind da auch noch zum Beispiel die Hausmeisterdienste für kirchliche Gebäude.

Finanzen und Organisation

Die Abteilung Finanzen & Organisation des Kirchenkreises Düsseldorf versteht sich als Dienstleister für die Kirchengemeinden und den Kirchenkreis, für die Pfarrerinnen und Pfarrer, die ehrenamtlich und hauptamtlich Mitarbeitenden in den Bereichen Finanzwesen, Bau und Liegenschaften, Kommunikation, Allgemeine Verwaltung und Kirchenkreisbüro.

Geschäftsführung und Leitung

Robert Kurz ©Foto:: Thomas Götz

Diplom-Finanzwirt Robert Kurz, MBA, leitet die Abteilung "Finanzen & Organisation" des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf. Er ist der Geschäftsführer des Kirchenkreises, Telefon 0211/9 57 57-500, robert.kurz@evdus.de

Finanzwesen

Dirk Boettcher, ©Foto: Sergej Lepke

In den Bereich Finanzwesen gehören neben der Finanzbuchhaltung für den Kirchenkreis und die Kirchengemeinden die Vermögensverwaltung des Kapitalvermögens und der Beteiligungen sowie die Kirchensteuer- und Umlagenverwaltung und die Kirchensteuerverrechnungsstelle.

Diplom-Kaufmann Dirk Boettcher, M.A., leitet den Bereich Finanzwesen und leitet die Abteilung Finanzen und Organisation stellvertretend, Telefon 0211 - 9 57 57-330, dirk.boettcher@evdus.de

Bau und Liegenschaften

Dirk Hünemeyer, ©Foto: Sergej Lepke

Im Bereich Bau und Liegenschaften erfolgt die Immobilienplanung und -entwicklung sowie Projektsteuerung für gemeindliche und kreiskirchliche Gebäude und Grundstücke und die technische und kaufmännische Immobilienverwaltung von circa 1.300 Mieteinheiten,150 Grundstückspachtverträgen, 600 PKW-Stellplätzen, 40 Kirchen, 52 Gemeindehäusern und 46 Kindertagesstätten.

Dirk Hünemeyer, Immobilienfachwirt, leitet den Bereich Bau und Liegenschaften, Telefon 0211 - 9 57 57-213, dirk.huenemeyer@evdus.de

Allgemeine Verwaltung

Uwe Michalzik, ©Foto: Sergej Lepke

Der Bereich Allgemeine Verwaltung umfasst neben den Kirchenbuchangelegenheiten die Betreuung der Kirchengemeinden und kirchlichen Stiftungen mit persönlichen Ansprechpartnern für jede der Kirchengemeinden zu allen Fragen und Angelegenheiten der Presbyterien sowie das Personalwesen für die Gemeinden und den Kirchenkreis.

Uwe Michalzik, Kirchenverwaltungsoberamtsrat, leitet den Bereich Kommunikation, Telefon 0211 - 9 57 57-403 uwe.michalzik@evdus.de

Zentrale Dienste

Im Sachgebiet Zentrale Dienste ist die  IT-Betreuung zuständig für die Bereitstellung und für den Betrieb der Server sowie der Desktops/ThinClients. Auch die Unterstützung bei den eingesetzten Standardsoftwarepaketen und Fachanwendungen und der Telefonanlage mit jeweils 165 Ruf- und Faxnebenstellen sowie der Mobilfunkverträge und -geräte in den Gemeinde- und Kirchenkreisbüros fällt in den Aufgabenbereich. Das Sachgebiet Zentrale Dienste organisiert die internen und externen Sitzungen und Tagungen. Das Sachgebiet stellt den haustechnischen Dienst für die Häuser Bastionstraße und Hohe Straße bereit und ist zuständig für Post, Archiv und Registratur. Weitere Aufgaben sind zum Beispiel auch die Materialwirtschaft sowie die Bereitstellung und Wartung des Fuhrparkes.

Der Arbeitsausschuss

Der Arbeitsausschuss, der aus 6 gewählten Mitgliedern des Fachausschusses besteht, formuliert die Zielsetzungen zur Vorlage an den Fachausschuss und berät den Vorsitzenden des Fachausschusses und den Abteilungsleiter. Der Vorsitzende des Fachausschusses ist Friedemann Bruhn (Kirchengemeinde Oberkassel).

Organigramm der Abteilung Finanzen & Organisation

Einen Eindruck von dem Aufbau und der Struktur der Abteilung Finanzen & Organisation des Evangelischen Kirchenkreises Düsseldorf gibt das Abteilungs-Organigramm.

Prozess Zukunft Kirche

Es ist derzeit das große Thema im Kirchenkreis – die Frage nach den kirchlichen Standorten in der Zukunft. Die Aufgabe der Gemeinden und des Kirchenkreises ist klar zu umreißen: die Kirche soll auch 2030 erkennbar und einladend sein.

Die Superintendentin des Kirchenkreises Düsseldorf, Henrike Tetz, erklärt den Prozess mit Blick auf die Maßnahmen, die anstehen: „Wir haben ein gemeinsames Ziel: Wir, die Evangelische Kirche in Düsseldorf, wir werden auch im Jahr 2030 erkennbar und einladend in der Stadt Düsseldorf präsent sein."

Der Prozess Zukunft Kirche  formuliert die Zielkriterien und zeigt die Schritte für den Weg in die Zukunft auf..


Kontakt

Abteilung Organisation & Finanzen
Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf
Bastionstraße 6
40213 Düsseldorf
Telefon 0211 - 9 57 57-700

Dienstgebäude: Hohe Straße 16