0800 081 82 831

Hören & Sehen

Hören

@ Foto: Sergej Lepke

Auf UKW 104,2 MHz. Oder hier als MP3.

Auf UKW 104,2 MHz gibt es jeden zweiten Sonntag von 8.20 bis 8.35 Uhr einen Beitrag aus Düsseldorf von der evangelischen Kirche. Er läuft in der Sendung „Himmel und Erde“, dem Kirchenprogramm bei Antenne Düsseldorf (UKW 104,2). Die jeweils aktuellen Beiträge finden Sie hier auch zum Anhören. Sämtliche Hörstücke finden Sie in unserem Soundcloud-Kanal.

Stadtakademie-Programm

Die Evangelische Stadtakademie ist ein Ort für religiöse und theologische, aber auch philosophische und politische Fragen sowie für Debatten zu Themen aus der Kunst und Literatur in Düsseldorf. Sie startet mit neuem Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2018.Gesendet bei Antenne Düsseldorf am 21. Januar 2018.

Gelebte Nachbarschaft


Die Nachbarschaftstreffen mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee finden großen Anklang gerade bei allein lebenden Senioren und Senioren. Maren Westhoff bringt Menschen unter dem Motto "Nachbarschaft stiften" in Düsseldorf-Düsseltal zusammen. Gesendet bei Antenne Düsseldorf am 7. Januar 2018

Gute Wünsche zum neuen Jahr

Was wünschen Sie sich vom neuen Jahr? Hier ist zu hören, was sich Pfarrer, Presbyterinnen, Kirchenmusikerinnen aus Düsseldorf vom neuen Jahr erhoffen. Gesendet bei Antenne Düsseldorf am 1. Januar 2018.

Reformationsoper

Eine Welturaufführung ist die Premiere der Reformationsoper „In Exitibus“, zu Deutsch: „Auf Scheidewegen“in der Mutterhauskirche in Kaiserswerth am 18. und 19. November 2017. Nicola Glück (Foto) hat das Libretto geschrieben, Alexander Stessin ist der Komponist und Susanne Hiekel hat die musikalische Leitung. Entstanden ist eine spektakuläre und zugleich gewagte Auseinandersetzung mit den Ereignissen vor 500 Jahren. Gesendet bei Antenne Düsseldorf am 12. November 2017.

Ein Lied für Düsseldorf

Zum Reformationsjubiläum haben Wolfgang Abendroth, Kantor der Johanneskirche, und Dirk Holthaus, Pfarrer der Neanderkirche, eine Hymne für Düsseldorf komponiert und geschrieben. Am 31. Oktober 2017 wird sie in der Tonhalle der Landeshauptstadt uraufgeführt. Gesendet bei Antenne Düsseldorf am 31. Oktober 2017

 Düsseldorfer über Luther

Düsseldorfer sprechen über ihre Wahrnehmung von Martin Luther und der Reformation. Sie äußern sich auch über ihre Entscheidung evangelisch zu sein sowie darüber, was ihnen evangelisch bedeutet. Eine kurze O-Ton Collage mit den Stimmen von Gemeindemitgliedern, Presbytern sowie Pfarrerinnen und Pfarrern. Dieser Beitrag der Evangelischen Pressestelle Düsseldorf wurde in der Sendung "Himmel und Erde" bei Antenne Düsseldorf am 30.Oktober 2016 gesendet.

Sehen

 Foto: ues

Kirchen von innen und außen gesehen

In fast jedem Düsseldorfer Stadtteil gibt es evangelische Kirchen. Wie sehen sie von innen aus? Fotos der Fotografen Thomas Götz und Sergej Lepke geben einen Eindruck. Hier sehen Sie Kirchen von innen und außen.

Zur Bildergalerie "Düsseldorfer Kirchen"

 Foto: Ulrich Erker-Sonnabend

360 Grad Kirchenräume

Unter dem Titel „Kirchenblicke“ hat der Düsseldorfer Fotograf und Fotojournalist Thomas Götz eine neue optische Perspektive auf evangelische Kirchen in Düsseldorf eröffnet. Er hat Panorama-Aufnahmen von zehn Düsseldorfer Kirchen aufgenommen. 

Zu den Panoramabildern

Foto: Sergej Lepke

Reformationsfest 2017 in der Tonhalle - „Feiern, danken, wünschen, träumen“

Düsseldorf (evdus). Zum 500. Jubiläum der Reformation hatte der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf am 31. Oktober unter dem Motto „feiern, danken, wünschen, träumen“ in die Tonhalle eingeladen. Im bis auf den letzten Platz besetzten „Festsaal unserer Stadt“ (Superintendentin Tetz) präsentierten rund 400 Sängerinnen und Sänger aus 13 Chören und Kantoreien der Landeshauptstadt eine klanggewaltige musikalische Darbietung.

Hier finden Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite eine Bilderstrecke mit Eindrücken vom Reformationsfest 2017. Moderiert wurde der Abend von Matthias Bongard.

Fotos: Sergej Lepke

    Der Reformationsempfang des Kirchenkreises Düsseldorf