evangelisch in Düsseldorf

25.10.2014

„Ein Zeichen der Willkommenskultur“

Als Zeichen der Willkommenskultur wertet Superintendentin Henrike Tetz das jetzt für Deutschkurse für Flüchtlinge vom Kirchenkreis zur Verfügung gestellte Geld. © Foto: Thomas Götz

Kirchenkreis stellt Flüchtlingen 20.000 Euro für Deutschkurse zur Verfügung

Düsseldorf (evdus). Der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf stellt 20.000 Euro für Flüchtlinge zur Verfügung. Von dem Geld sollen Deutschkurse für Flüchtlinge ermöglicht werden, die in einem ungesicherten Aufenthaltsstatus in der Landeshauptstadt leben. Das sind derzeit 1.500 Frauen, Männer und Kinder. Für Superintendentin Henrike Tetz ist die finanzielle Unterstützung des Kirchenkreises für die Deutschkurse Zeichen einer Willkommenskultur.

Weitere Infos

veranstaltungen

musik

gottesdienste

26.10.2014

„Maria“

Der Kinder-und Jugendchor der katholischen Kirchengemeinde St. Remigius präsentiert das Musical "Maria" in der Petruskirche. © Foto: Erika Ecke

Musical in der evangelischen Petruskirche

Unterrath (evdus). „Maria“, das Musical des Schweizer Markus Hottiger, in der deutschen Fassung von Cornelis Cramer ist am Sonntag, 26. Oktober, in der evangelischen Petruskirche, Am Röttchen 10, zu erleben. Erzählt wird die Geschichte von Maria, einer unscheinbaren, aber gleichzeitig höchst bemerkenswerten Frau, die sich durch Bescheidenheit und tiefes Gottvertrauen auszeichnet.

Weitere Infos

31.10.2014

31. Oktober: Reformationstag

Superintendentin Henrike Tetz hält die Predigt beim zentralen Reformationsgottesdienst in der Johanneskirche am 31. Oktober. © Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend

Zentraler Reformationsgottesdienst in der Johanneskirche

Stadtmitte (evdus). Der Tag gilt als Geburtstag der Evangelischen Kirche: am 31. Oktober 1517 machte Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Ablass bekannt. Das führte zur Reformation der Kirche. Die evangelischen Christen erinnern sich am letzten Oktobertag dieser Ereignisse mit dem Reformationstag. In Düsseldorf lädt der Kirchenkreis am Abend des Reformationstages zu einem zentralen  Gottesdienst ein.

Weitere Infos

27.10.2014

„Da wohnt ein Sehnen tief in uns“

Pfarrerin Frauke Müller-Sterl begleitet die Lieder mit der Gitarre. © Foto: Sergej Lepke

Meditationsabend in der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde

Unterbilk (evdus). Zu einem Meditationsabend am Montag, 27. Oktober, lädt die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde in ihr Gemeindehaus neben der Friedenskirche, Florastraße 55 b, ein. Es geht darum, bei sich selbst anzukommen und die Stille zu spüren. Dabei hilft zum Beispiel der betende Gesang „Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, nach dir, dich zu sehen, dir nah zu sein“ mit dem Text von Eugen Eckert und der Melodie von Anne Quigley.

Weitere Infos

27.10.2014

In der Mittagspause kurz innehalten

Pfarrer Harald Bredt lädt einmal im Monat zu den "Evangelischen GedankenGängen" in der Neaderkirche in der Altstadt ein. © Foto: Dr. Ulrich Erker-Sonnabend

Evangelische GedankenGänge

Düsseldorf (evdus). In der Mittagspause einmal kurz innehalten, Seele und Geist nähren, das können Interessierte bei den „Evangelischen Gedankengängen“ jeden letzten Montag im Monat, das nächste Mal am 27. Oktober, in der Neanderkirche, Bolkerstraße 36, mitten in der Altstadt. Die „Evangelischen Gedankengänge“ sind ein Angebot der Evangelischen Seelsorgefortbildung im Kirchenkreis Düsseldorf. Beginn ist  jeweils um 12.30 Uhr.   

Weitere Infos

30.10.2014

„Hier stehe ich, ich kann auch anders“

Der Kabarettist Okko Herlyn ist zu Gast in der Matthäikirche. © Foto: Archiv

Kabarett in der Matthäikirche mit Okko Herlyn

Flingern/Düsseltal (evdus).Okko Herlyn ist ein – über die Grenzen der Rheinischen Landeskirche hinaus – bekannter Kabarettist. Der ehemalige Duisburger Pfarrer und Professor an der Bochumer Fachhochschule bietet am Donnerstag, 30. Oktober, ein unterhaltsames Programm in der evangelischen Matthäikirche, Lindemannstraße 70. Für seine Texte und Lieder wurde Herlyn verschiedentlich ausgezeichnet.

Weitere Infos

26.10.2014

Franck und Widor

Die Stuhlreihen der Lutherkirche füllen sich zum Orgelkonzert im Rahmen des IDO-Festivals mit Uwe Hofmann. © Foto: Thomas Götz

Orgelkonzert in der Lutherkirche

Bilk (evdus). Zu einem Orgelkonzert im Rahmen des des 9. Internationalen Düsseldorfer Orgel-Festivals (IDO) lädt die Evangelische Luther-Kirchengemeinde am Sonntag, 26. Oktober, ein. Kantor Uwe Hofmann (Orgel) spielt Werke von  César Franck und Charles-Marie Widor. Beginn ist um 18 Uhr in der Lutherkirche, Kopernikusstraße 9.

Weitere Infos

Zur Zeit

back

Radio-Beiträge "Himmel und Erde" zum Nachhören

Uns hören
forward

Terminsuche

Uns Hören

Kirche zum Hören im Radio und im Web weiter

Uns Lesen

Unser Newsletter, lesenswerte Broschüren und Artikel weiter

Uns Sehen

Kirche zum Hinsehen weiter